Die Einstellungen und Gewohnheiten von Eimsbütteler Senioren und Seniorinnen zur Gesundheit und Freizeit

URL
Dokumentart: Bachelor Thesis
Institut: Department Gesundheitswissenschaften
Sprache: Deutsch
Erstellungsjahr: 2015
Publikationsdatum:
SWD-Schlagwörter: Alter , Gesundheit , Freizeit
DDC-Sachgruppe: Sozialwissenschaften, Soziologie, Anthropologie

Kurzfassung auf Deutsch:

Durch die sinkende Geburtenrate und die steigende Lebenserwartung wird die Bevölkerung immer älter, so dass die Gesundheit noch mehr an Bedeutung gewinnt. Die Einstellungen und Gewohnheiten rund um Gesundheit der älteren Menschen werden in dieser Arbeit näher betrachtet. Die Analyse basiert auf der Eimsbütteler Seniorenbefragung „Aktiv und gesund leben in Eimsbüttel“. Mit Hilfe von SPSS und Excel wird der zweite Teil der Seniorenbefragung, der sich um die Einstellungen und Gewohnheiten in Bezug auf Gesundheit und Freizeit der SeniorInnen im Bezirk Eimsbüttel dreht analysiert. Es werden sozio-demographische Variablen mit Gesundheitsvariablen in Bezug gesetzt um zu ermitteln, wie das Gesundheits- und Freizeitverhalten der älteren Generation sich gestaltet. Bei der Analyse werden sowohl univariate Verteilungen als auch bivariate Zusammenhänge betrachtet. Es werden Bezüge zu anderen Studien hergestellt, die im theoretischen Teil der Arbeit ausgearbeitet werden.

Hinweis zum Urheberrecht

Für Dokumente, die in elektronischer Form über Datenenetze angeboten werden, gilt uneingeschränkt das Urheberrechtsgesetz (UrhG). Insbesondere gilt:

Einzelne Vervielfältigungen, z.B. Kopien und Ausdrucke, dürfen nur zum privaten und sonstigen eigenen Gebrauch angefertigt werden (Paragraph 53 Urheberrecht). Die Herstellung und Verbreitung von weiteren Reproduktionen ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Urhebers gestattet.

Der Benutzer ist für die Einhaltung der Rechtsvorschriften selbst verantwortlich und kann bei Mißbrauch haftbar gemacht werden.