Integration von CANoe in die OMNeT++ System Level Simulation für automobile Netzwerke

URL
Dokumentart: Bachelor Thesis
Institut: Department Informatik
Sprache: Deutsch
Erstellungsjahr: 2016
Publikationsdatum:
SWD-Schlagwörter: Simulation
Freie Schlagwörter (Deutsch): CANoe Integration, BLF-Datei, PCAP-Datei, Simulationsdaten, CAN-Frame
DDC-Sachgruppe: Informatik

Kurzfassung auf Deutsch:

Die heutigen Bussysteme erreichen langsam ihre Grenzen und deswegen sucht die Automobilindustrie nach einem neuen Bussystem, das die steigenden Anforderungen erfüllt. Eine mögliche Technologie, die eine hohe Bandbreite und eine deterministische Echtzeitkommunikation ermöglicht, ist das Time-Triggered-Ethernet. Die vorliegende Arbeit befasst sich mit der Integration von CANoe in die OMNeT++ System Level Simulation für automobile Netzwerke. CANoe ist in der Automobilindustrie ein weit verbreitetes Simulationswerkzeug der Firma Vector Informatik GmbH. Die Integration ermöglicht es den Autobauern, in ihrem gewohnten Simulationswerkzeug mit den OMNet++ System Level Simulationsdaten zu arbeiten.

Kurzfassung auf Englisch:

Today’s bus systems slowly reach their limits. For this reason the automotive industry is looking for a new bus system that meets the increasing demands. One possible technology that allows a high bandwidth and a deterministic real-time communication is the time-triggered Ethernet. This thesis deals with the integration of CANoe in the OMNeT ++ System Level Simulation for automotive networks. CANoe is a widely used simulation tool in the automotive industry from Vector Informatik GmbH. This integration allows carmakers to work in their usual simulation tool CANoe with the OMNeT++ system level simulation data.

Hinweis zum Urheberrecht

Für Dokumente, die in elektronischer Form über Datenenetze angeboten werden, gilt uneingeschränkt das Urheberrechtsgesetz (UrhG). Insbesondere gilt:

Einzelne Vervielfältigungen, z.B. Kopien und Ausdrucke, dürfen nur zum privaten und sonstigen eigenen Gebrauch angefertigt werden (Paragraph 53 Urheberrecht). Die Herstellung und Verbreitung von weiteren Reproduktionen ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Urhebers gestattet.

Der Benutzer ist für die Einhaltung der Rechtsvorschriften selbst verantwortlich und kann bei Mißbrauch haftbar gemacht werden.