Interaktiv in der Bibliothek – Empfehlungen für die Anschaffung und Anwendung von Interaktiven Whiteboards in Öffentlichen Bibliotheken

URL
Dokumentart: Bachelor Thesis
Institut: Department Information
Sprache: Deutsch
Erstellungsjahr: 2014
Publikationsdatum:
SWD-Schlagwörter: Interaktion , Öffentliche Bibliothek
DDC-Sachgruppe: Bibliotheks- und Informationswissenschaft

Kurzfassung auf Deutsch:

Interaktive Whiteboards haben erfolgreich in vielen Schulen Einzug gehalten. Da Öffentliche Bibliotheken ein wichtiger Bestandteil außerschulischer Bildung sind soll dies nun nachgeholt werden. Hierfür sollen Öffentliche Bibliotheken mit der Technik und der Software ausgestattet werden und umgehen können. Gegenstand dieser Bachelorarbeit ist es, Bibliotheken und deren Mitarbeitern eine Informationsgrundlage über den Markt und die Möglichkeiten von Interaktiven Whiteboards zu geben. Hierbei wird die Technik der verschiedenen Typen von interaktiven Whiteboards erklärt. Ihre Vor- und Nachteile werden als eine Entscheidungsgrundlage wiedergegeben und Bibliotheken, die schon mit interaktiven Whiteboards arbeiten, vorgestellt. Desweiteren werden die diversen Hersteller aufgezeigt sowie deren Unterschiede und Gemeinsamkeiten. Abschließend wird ein Konzept für eine mögliche Klassenführung mit einem interaktiven Whiteboard entworfen und beschrieben.

Hinweis zum Urheberrecht

Für Dokumente, die in elektronischer Form über Datenenetze angeboten werden, gilt uneingeschränkt das Urheberrechtsgesetz (UrhG). Insbesondere gilt:

Einzelne Vervielfältigungen, z.B. Kopien und Ausdrucke, dürfen nur zum privaten und sonstigen eigenen Gebrauch angefertigt werden (Paragraph 53 Urheberrecht). Die Herstellung und Verbreitung von weiteren Reproduktionen ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Urhebers gestattet.

Der Benutzer ist für die Einhaltung der Rechtsvorschriften selbst verantwortlich und kann bei Mißbrauch haftbar gemacht werden.