Entwicklung eines Kammgenerators als Referenzobjekt für Störabstrahlungsmessung

Development of a comb generator as reference object for electromagnetic radiation

URL
Dokumentart: Bachelor Thesis
Institut: Department Informations- und Elektrotechnik
Sprache: Deutsch
Erstellungsjahr: 2016
Publikationsdatum:
SWD-Schlagwörter: Pulsgenerator
DDC-Sachgruppe: Elektrotechnik, Elektronik

Kurzfassung auf Deutsch:

In dieser Arbeit werden verschiedene Konzepte zur Entwicklung eines Kammgenerators als Referenzobjekt für Störabstrahlungsmessung untersucht und ausgewertet. Hierzu werden zunächst theoretische mathematische Grundlagen zu Impulsen im Zeit- und Frequenzbereich behandelt sowie Unterschiedliche Bauteile zur Generierung von sehr kurzen Impulsen analysiert. Des Weiteren wird ein Kammgenerator auf Basis des Lawineneffekts eines Bipolar Transistors entwickelt und dieser mit einer kommerziellen Schaltung, welche auf der Kammgenerierung durch PIN-Dioden beruht, verglichen.

Kurzfassung auf Englisch:

This work analysis the different concepts of the development of a comb generator as a reference object for electromagnetic radiation. For this purpose the basic mathematical principles of impulses in the time and frequency domain are discussed. Furthermore the different components for the generation of very short impulses are analysed. This includes the development of a comb generator based on the avalanche effect of bipolar transistors, which is being compared to a commercially available circuit based on comb generation via PIN-diodes.

Hinweis zum Urheberrecht

Für Dokumente, die in elektronischer Form über Datenenetze angeboten werden, gilt uneingeschränkt das Urheberrechtsgesetz (UrhG). Insbesondere gilt:

Einzelne Vervielfältigungen, z.B. Kopien und Ausdrucke, dürfen nur zum privaten und sonstigen eigenen Gebrauch angefertigt werden (Paragraph 53 Urheberrecht). Die Herstellung und Verbreitung von weiteren Reproduktionen ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Urhebers gestattet.

Der Benutzer ist für die Einhaltung der Rechtsvorschriften selbst verantwortlich und kann bei Mißbrauch haftbar gemacht werden.