Grüne Bibliothek als Chance? Konzeptentwicklung für die Stadtbücherei Wedel

URL
Dokumentart: Bachelor Thesis
Institut: Department Information
Sprache: Deutsch
Erstellungsjahr: 2014
Publikationsdatum:
SWD-Schlagwörter: Bibliothek
DDC-Sachgruppe: Bibliotheks- und Informationswissenschaft

Kurzfassung auf Deutsch:

Diese Arbeit befasst sich mit der Thematik Grüne Bibliotheken. Das Ziel dieser Arbeit ist ein Konzept für die Stadtbücherei Wedel zu entwickeln, woraus ersichtlich wird, ob die Stadtbücherei Wedel die Chance hat, sich zu einer Grünen Bibliothek zu entwickeln. Im Hauptteil der Arbeit werden die Begriffe die „Grüne Bibliothek“ und die „Nachhaltigkeit“ erläutert. Beispielhaft werden zwei Unternehmen aus Deutschland und zwei Bibliotheken aus dem Ausland beschrieben sowie eine Analyse der bereits erfüllten Nachhaltigkeitskriterien durchgeführt. Weiterhin erfolgt eine Beschreibung der Gütesiegel für allgemeine Produkte und Zertifikate die Bibliotheken erlangen können. Um die oben genannten Fragestellungen zu beantworten, wurde ein Workshop mit Mitarbeiterinnen der Stadtbücherei Wedel durchgeführt. Im Workshop wurde die aktuelle Situation hinsichtlich der bereits erfüllten „grünen“ Kriterien erarbeitet. Auf Grundlage der zwei Unternehmen im Deutschland, der zwei Bibliotheken im Ausland und des Workshops wurde ein Konzept für die Stadtbücherei Wedel erstellt. Die Stadtbücherei Wedel befindet sich auf einem guten Weg eine Grüne Bibliothek zu werden und hat die Chance dieses Ziel durch kleine Veränderungen auch zu erreichen.

Hinweis zum Urheberrecht

Für Dokumente, die in elektronischer Form über Datenenetze angeboten werden, gilt uneingeschränkt das Urheberrechtsgesetz (UrhG). Insbesondere gilt:

Einzelne Vervielfältigungen, z.B. Kopien und Ausdrucke, dürfen nur zum privaten und sonstigen eigenen Gebrauch angefertigt werden (Paragraph 53 Urheberrecht). Die Herstellung und Verbreitung von weiteren Reproduktionen ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Urhebers gestattet.

Der Benutzer ist für die Einhaltung der Rechtsvorschriften selbst verantwortlich und kann bei Mißbrauch haftbar gemacht werden.