Content Marketing - eine Untersuchung der Erfolgsfaktoren

URL
Dokumentart: Bachelor Thesis
Institut: Department Wirtschaft
Sprache: Deutsch
Erstellungsjahr: 2016
Publikationsdatum:
SWD-Schlagwörter: Marketing
DDC-Sachgruppe: Wirtschaft

Kurzfassung auf Deutsch:

Die vorliegende Arbeit beschäftigt sich mit der Untersuchung der Erfolgsfaktoren des Content Marketings. Der Grundgedanke dieser Kommunikationsstrategie ist es, der Zielgruppe durch wertvolle aber nicht werbliche Inhalte einen tatsächlichen Mehrwert zu bieten. Im theoretischen Teil dieser Arbeit wird zunächst das Content Marketing in die Mediaplanung eingeordnet, um daraufhin sowohl die Stärken und Schwächen als auch die Chancen und Risiken dieser Marketingmethode herauszustellen. Aus dieser Einordnung heraus werden die Ziele und generellen Erfolgsfaktoren abgeleitet. Demnach ist es für den Erfolg von Content Marketing essentiell, dass die Inhalte relevant, glaubwürdig und aufmerksamkeitsstark sind. Weiterhin ist es wertvoll, dem User durch das Erzählen von Geschichten im Rahmen des Storytellings einen emotionalen Bezug zu den Inhalten zu ermöglichen. Nach dem Herausstellen der Erfolgsfaktoren wird überprüft und bewertet, inwiefern die Unternehmen HelloFresh und Urban Outfitters diese Treiber in ihrer derzeitigen Content Marketing-Strategie bereits implementiert haben. Im weiteren Gang machen die Ergebnisse der empirischen Untersuchung deutlich, dass der User unternehmensunabhängigen Formaten sowohl eine höhere Relevanz als auch Glaubwürdigkeit bei der Informationssuche im Vorfeld eines Kaufs beimisst. Außerdem wird herausgestellt, dass die freie Zugänglichkeit, Aktualität und der nicht werbende Charakter von Inhalten für den User besonders wichtig sind. Die Erkenntnisse dieser Arbeit bieten vielseitige Optimierungsansätze für die Implementierung einer Content Marketing-Strategie.

Hinweis zum Urheberrecht

Für Dokumente, die in elektronischer Form über Datenenetze angeboten werden, gilt uneingeschränkt das Urheberrechtsgesetz (UrhG). Insbesondere gilt:

Einzelne Vervielfältigungen, z.B. Kopien und Ausdrucke, dürfen nur zum privaten und sonstigen eigenen Gebrauch angefertigt werden (Paragraph 53 Urheberrecht). Die Herstellung und Verbreitung von weiteren Reproduktionen ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Urhebers gestattet.

Der Benutzer ist für die Einhaltung der Rechtsvorschriften selbst verantwortlich und kann bei Mißbrauch haftbar gemacht werden.