Konzeptionierung und Implementierungsanalyse eines Systems zur übergreifenden Darstellung und Koordination von Patienteninformationen mit Schwerpunkt auf die Integration in die bestehenden Systeme

URL
Dokumentart: Bachelor Thesis
Institut: Department Informatik
Sprache: Deutsch
Erstellungsjahr: 2016
Publikationsdatum:
SWD-Schlagwörter: Datenbank
Freie Schlagwörter (Deutsch): Soarian, myMedis, systemübergreifende Datenbankabfrage, Webentwicklung
DDC-Sachgruppe: Informatik

Kurzfassung auf Deutsch:

In einem komplett digitalisierten Krankenhaus bestehen besondere Ansprüche an die Verfügbarkeit von patientenbezogenen Daten. Da die IT-Landschaft solcher Krankenhäuser aber zumeist historisch gewachsen ist, kann eine Kommunikation der einzelnen Systeme nicht immer über die etablierten Wege erfolgen. Diese Thesis beschreibt eine derartige Situation am Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf und zeigt einen Lösungsweg zur systemübergreifenden Abfrage und Darstellung von Daten aus Soarian Clinicals der Cerner Corporation und aus myMedis der c.a.r.u.s. HMS GmbH auf. Dies geschieht auch im Hinblick auf den Datenschutz und die Anforderungen der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in den OP-Sälen des Universitätsklinikums Hamburg-Eppendorf und des Altonaer Kinderkrankenhaus.

Kurzfassung auf Englisch:

In a totally digitalized hospital are particular aspects which have to be considered to provide patient data to the users. Since the IT-Landscape of such hospitals often is historically grown, the established solutions cannot always be used. This thesis paper describes a similar situation concerning the Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf and suggests a solution to access and display data obtained from Cerner Corporations Soarian Clinicals and c.a.r.u.s. HMS GmbHs myMedis. This is done in regard to the patients’ privacy and the employees’ requirements who are working in the operating rooms of the Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf and the Altonaer Kinderkrankenhaus.

Hinweis zum Urheberrecht

Für Dokumente, die in elektronischer Form über Datenenetze angeboten werden, gilt uneingeschränkt das Urheberrechtsgesetz (UrhG). Insbesondere gilt:

Einzelne Vervielfältigungen, z.B. Kopien und Ausdrucke, dürfen nur zum privaten und sonstigen eigenen Gebrauch angefertigt werden (Paragraph 53 Urheberrecht). Die Herstellung und Verbreitung von weiteren Reproduktionen ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Urhebers gestattet.

Der Benutzer ist für die Einhaltung der Rechtsvorschriften selbst verantwortlich und kann bei Mißbrauch haftbar gemacht werden.