Wie kann das Schlosshotel Stecklenberg die Methode Storytelling für seine Markenführung nutzen?

URL
Dokumentart: Masterarbeit
Institut: Department Information
Sprache: Deutsch
Erstellungsjahr: 2016
Publikationsdatum:
SWD-Schlagwörter: Marketing
DDC-Sachgruppe: Organisationen, Museumswissenschaft

Kurzfassung auf Deutsch:

Die Masterarbeit befasst sich mit der Kommunikationsmethode Storytelling in der Markenführung eines Hotels. Basierend auf dem theoretischen Kontext wurde untersucht, wie das Schlosshotel Stecklenberg im Harz Storytelling für die Markenführung nutzen kann. Dazu wurde eine strategische Situationsanalyse durchgeführt, welche die Zielgruppen, die Kompetenzen des Schlosshotels für Storytelling und die Stärken und Schwächen gegenüber den Wettbewerbern herausstellte. Die Erkenntnisse wurden in eine SWOT-Analyse überführt. Diese bildet die Grundlage für die Erstellung eines Konzepts für Storytelling in der Markenführung des Schlosshotels. Storytelling eignet sich für das Schlosshotel Stecklenberg als Kommunikationsmethode und kann sowohl in der persönlichen als auch in der Online-Kommunikation auf der Hotel-Homepage und in den Buchungsportalen eingebunden werden. Das Schlosshotel kann Social Media-Kanäle nutzen, um eine zielgruppengerechte Ansprache der Gäste zu treffen. Die Kerngeschichte dient als strategische Basis für weitere Geschichten und hat den Inhaber Michael Pinnow und die Markenwerte des Hotels im Fokus. Das Konzept dient als Handlungsempfehlung für das Schlosshotel.

Hinweis zum Urheberrecht

Für Dokumente, die in elektronischer Form über Datenenetze angeboten werden, gilt uneingeschränkt das Urheberrechtsgesetz (UrhG). Insbesondere gilt:

Einzelne Vervielfältigungen, z.B. Kopien und Ausdrucke, dürfen nur zum privaten und sonstigen eigenen Gebrauch angefertigt werden (Paragraph 53 Urheberrecht). Die Herstellung und Verbreitung von weiteren Reproduktionen ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Urhebers gestattet.

Der Benutzer ist für die Einhaltung der Rechtsvorschriften selbst verantwortlich und kann bei Mißbrauch haftbar gemacht werden.