Energieeinsparpotential einer Agrargenossenschaft mit 500 Kühen in der Milchproduktion

URL
Dokumentart: Bachelor Thesis
Institut: Department Umwelttechnik
Sprache: Deutsch
Erstellungsjahr: 2015
Publikationsdatum:
SWD-Schlagwörter: Energieeinsparung , Milchproduktion , Landwirtschaftsgenossenschaft
DDC-Sachgruppe: Natürliche Ressourcen, Energie und Umwelt

Kurzfassung auf Deutsch:

In der vorliegenden Arbeit werden die Energieeinsparpotentiale für die Agrarge-nossenschaft Rom/Meckl. eG ermittelt und daraus Handlungsansätze generiert. Die Agrargenossenschaft hat verschiedene Betriebszweige, von denen nur der Milcherzeugerbereich betrachtet wird. Die gesamte Prozesskette, angefangen beim Milchentzug bis hin zur Lagerung der Milch auf dem Hof, wird analysiert. Für die richtige Einschätzung der Einsparpotentiale werden vier Modellbetriebe entwickelt, mit dem Ziel, allgemeine Kennzahlen zu erhalten. Diese Kennzahlen werden zum Maßstab für die Agrargenossenschaft. In mehreren Stufen erfolgen die Vorschläge zur Energieeinsparung, beginnend mit den kostengünstigen Maßnahmen. Größere Energieeinsparungen können mit einer Photovoltaikan-lage realisiert werden. Die PV-Anlage wird beschrieben und auf Wirtschaftlich-keit untersucht. Das Konzept einer PV-Anlage in Kombination mit einem Eis-wasserspeicher wird als Alternative zur herkömmlichen Kälteerzeugung vorge-stellt. Als letzter Handlungsansatz zur Energieeinsparung wird eine Biogasanla-ge in Kombination mit einer Absorptionskälteanlage vorgestellt. Eine Wirtschaft-lichkeitsberechnung für die Biogasanlage gilt als Entscheidungsgrundlage für diese Investition.

Hinweis zum Urheberrecht

Für Dokumente, die in elektronischer Form über Datenenetze angeboten werden, gilt uneingeschränkt das Urheberrechtsgesetz (UrhG). Insbesondere gilt:

Einzelne Vervielfältigungen, z.B. Kopien und Ausdrucke, dürfen nur zum privaten und sonstigen eigenen Gebrauch angefertigt werden (Paragraph 53 Urheberrecht). Die Herstellung und Verbreitung von weiteren Reproduktionen ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Urhebers gestattet.

Der Benutzer ist für die Einhaltung der Rechtsvorschriften selbst verantwortlich und kann bei Mißbrauch haftbar gemacht werden.