Aufbau eines chronischen Leuchtbakterientests mit Aliivibrio fischeri

URL
Dokumentart: Bachelor Thesis
Institut: Department Umwelttechnik
Sprache: Deutsch
Erstellungsjahr: 2016
Publikationsdatum:
SWD-Schlagwörter: Bakterien , Testverfahren
Freie Schlagwörter (Deutsch): Aliivibrio fischeri
DDC-Sachgruppe: Biowissenschaften, Biologie

Kurzfassung auf Deutsch:

Das Ziel dieser Arbeit war es, ein modifiziertes Testverfahren des kinetischen Leuchtbakterientests für das Biologielabor der HAW-Hamburg aufzubauen. Hierfür wurden die Leuchtbakterien frisch gezüchtet. Es wurde neben der Lumineszenz der Parameter Zelldichte zu Testbeginn, nach 30 Minuten und nach 24 Stunden erfasst. Die Belegung der (negativ) Kontrollen auf 96-Well-Mikrotiterplatte wurde auf Homogenität der Well-Positionen untersucht und ein valides Testlayout entwickelt. Für ein optimales Wachstum wurden unterschiedliche Start-Zelldichten sowie verschiedene Nährmedien getestet. Das Nährmedium sollte einerseits optimales Wachstum über den Testzeitraum gewährleisten, andererseits sollten die Nährstoffkonzentrationen so gering wie möglich sein, um Ressourcen zu schonen und Wechselwirkungen mit Schadstoffen zu reduzieren. Hierfür wurden verschiedene Kombinationen von modifiziertem Phosphat - reduzierten -Nährmedien untersucht und die geeignetste Kombination anhand ihrer Wachstums- und Lumineszenzeigenschaften ausgewählt. In einem ersten Vor-Versuch konnte die Sensitivität der Leuchtbakterien gegenüber der Referenzsubstanz 3,5 – Dichlorphenol für das ausgewählte Nährmedium im Vergleich zum ursprünglichen Vollmedium mit dem hier aufgebauten akuten und chronischen Testdesign ermittelt werden.

Kurzfassung auf Englisch:

The aim of this study was to assemble a modified method of the kinetic luminescence bacteria test for the biology laboratory of the HAW Hamburg. For this purpose the luminescent bacteria were freshly cultivated.Besides the measurement of the luminescence, the parameter of cell densities at the start of the test, after 30 minutes and after 24 hours has been detected. The assignment of the (negative) controls on 96 - well microtiter plate has been analysed for homogeneity of the well positions. Furthermore, a valid test layout has been developed. For optimal growth, different starting cell densities and different culture media were tested .On the one hand the nutrient medium should guarantee the optimal growth over the exposition time, on the other hand , the concentrations of nutrients should be as low as possible in order to conserve resources and reduce interactions with pollutants .Therefore various combinations of modified phosphate- reduced-nutrient solutions were testet and the most appropriate combination based on their growth- and luminescenceproperties has been selected. The sensitivity of the luminescence bacteria to the reference substance 3,5-dichlorophenol and the selected nutrient soltution has been determined in comparism to the nutrient solution in a preliminary test, with the etablished acute and chronic test design.

Hinweis zum Urheberrecht

Für Dokumente, die in elektronischer Form über Datenenetze angeboten werden, gilt uneingeschränkt das Urheberrechtsgesetz (UrhG). Insbesondere gilt:

Einzelne Vervielfältigungen, z.B. Kopien und Ausdrucke, dürfen nur zum privaten und sonstigen eigenen Gebrauch angefertigt werden (Paragraph 53 Urheberrecht). Die Herstellung und Verbreitung von weiteren Reproduktionen ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Urhebers gestattet.

Der Benutzer ist für die Einhaltung der Rechtsvorschriften selbst verantwortlich und kann bei Mißbrauch haftbar gemacht werden.