MAP-Fällung und Deammonifikation - Senkung der Rückbelastung bezüglich Phosphor und Stickstoff mittels Schlammbehandlung am Beispiel der Kläranlage Ahrensburg

URL
Dokumentart: Bachelor Thesis
Institut: Department Verfahrenstechnik
Sprache: Deutsch
Erstellungsjahr: 2016
Publikationsdatum:
SWD-Schlagwörter: Kläranlage , Ahrensburg
DDC-Sachgruppe: Ingenieurbau und Umwelttechnik

Kurzfassung auf Deutsch:

Bei der Kläranlage Ahrensburg führte die Verschlechterung der Entwässerbarkeit des Faulschlammes zu Mehrkosten bei der Entsorgung. Zum anderen stellt das bei der Entwässerung anfallende Zentratwasser eine hohe Rückbelastung für die biologische Stufe dar. Im Rahmen der vorliegenden Arbeit wurde das Zentratwasser beprobt und der Einfluss der Parameter PO4-P und NH4-N auf die Eliminationsprozesse in der biologischen Stufe analysiert. Als Datengrundlage wurden selbst durchgeführte Schnelltests wie auch Messwerte der letzten zwei Jahre verwendet, die von dem Betriebspersonal der Kläranlage bzw. von Messsonden aufgenommen wurden.

Hinweis zum Urheberrecht

Für Dokumente, die in elektronischer Form über Datenenetze angeboten werden, gilt uneingeschränkt das Urheberrechtsgesetz (UrhG). Insbesondere gilt:

Einzelne Vervielfältigungen, z.B. Kopien und Ausdrucke, dürfen nur zum privaten und sonstigen eigenen Gebrauch angefertigt werden (Paragraph 53 Urheberrecht). Die Herstellung und Verbreitung von weiteren Reproduktionen ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Urhebers gestattet.

Der Benutzer ist für die Einhaltung der Rechtsvorschriften selbst verantwortlich und kann bei Mißbrauch haftbar gemacht werden.