Kollaboration im virtuellen Team: Grenzen des Avatar-Realismus bei verteilter Echtzeit-Rekonstruktion

URL
Dokumentart: Masterarbeit
Institut: Department Informatik
Sprache: Deutsch
Erstellungsjahr: 2016
Publikationsdatum:
SWD-Schlagwörter: Virtuelle Realität
DDC-Sachgruppe: Informatik

Kurzfassung auf Deutsch:

Die dreidimensionale Rekonstruktion von Menschen zur Darstellung in virtuellen Szenen ist in den letzten Jahren verstärkt weiterentwickelt worden. Sowohl die Rekonstruktion in Echtzeit zur Erstellung von dreidimensionalen Sequenzen als auch die hochqualitative Offline Rekonstruktion wurden bereits überzeugend realisiert. Zeit und Datenmenge stellen hierbeieine Herausforderung bei der Anwendung dieser Technologie auf verteilte Multi-User Szenarien dar. Diese Arbeit untersucht die Auswirkungen verschiedener Rekonstruktionsvarianten auf die Kommunikation des Avatars mit einem Menschen um einen Kompromiss zur Datenreduktion zu finden.

Kurzfassung auf Englisch:

Three dimensional surface reconstruction of people for the purpose of virtual representation has been developed increasingly in the last years. Both the reconstruction in real time to create three-dimensional sequences of 3D models as well as high quality offline reconstruction has been realized convincingly. The required computation time and the amount of data produced pose a challenge for the application of this technology to distributed multi-user scenarios. This paper examines the impact of several reconstruction methods on the communication between an avatar and a human in order to find a tradeoff for data-reduction.

Hinweis zum Urheberrecht

Für Dokumente, die in elektronischer Form über Datenenetze angeboten werden, gilt uneingeschränkt das Urheberrechtsgesetz (UrhG). Insbesondere gilt:

Einzelne Vervielfältigungen, z.B. Kopien und Ausdrucke, dürfen nur zum privaten und sonstigen eigenen Gebrauch angefertigt werden (Paragraph 53 Urheberrecht). Die Herstellung und Verbreitung von weiteren Reproduktionen ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Urhebers gestattet.

Der Benutzer ist für die Einhaltung der Rechtsvorschriften selbst verantwortlich und kann bei Mißbrauch haftbar gemacht werden.