Urbane Kleinwindkraft - Einsatzmöglichkeiten und Vorgehen zur Standortanalyse imRahmen des Integrierten Klimaschutzkonzepts Hamburg-Bergedorf

URL
Dokumentart: Bachelor Thesis
Institut: Department Umwelttechnik
Sprache: Deutsch
Erstellungsjahr: 2016
Publikationsdatum:
SWD-Schlagwörter: Windenergie , Klimaschutz
DDC-Sachgruppe: Ingenieurbau und Umwelttechnik

Kurzfassung auf Deutsch:

Im Rahmen dieser Bachelorarbeit wird eine Standortanalyse für den Einsatz von Kleinwindenergieanlagen vorgenommen. Zunächst wird ein Überblick über physikalische und technische Grundlagen sowie über allgemeine Rahmenbedingungen gegeben. Da sich der betrachtete Standort im städtisch bebauten Gebiet des Hamburger Bezirks Bergedorf befindet, liegt ein besonderer Schwerpunkt der Betrachtung auf den Besonderheiten urbaner Windverhältnisse. Nach der Berechnung des Windgeschwindigkeitprofils unter Zuhilfenahme von frei verfügbaren Geoinformationsdaten wird hierauf aufbauend die Wirtschaftlichkeit des Einsatzes von Kleinwindenergieanlagen zur Stromerzeugung anhand eines Beispiels untersucht. Als Resultat lässt sich feststellen, dass eine Investition zum Zweck der Selbstversorgung unter bestimmten Rahmenbedingungen finanziell sinnvoll sein kann, wobei hierfür mehrere Aspekte berücksichtigt werden müssen. Die Stromerzeugung zum Zweck der gesetzlich vergüteten Einspeisung ergibt auf Grund des derzeit geltenden niedrigen Tarifs ökonomisch keinen Sinn. Abschließend werden Einsatz- und Handlungsmöglichkeiten aufgezeigt, die z.B. im Rahmen des Integrierten Klimaschutzkonzepts Bergedorf umgesetzt werden können.

Kurzfassung auf Englisch:

This Bachelorthesis makes a site-analysis of small wind energy operation. Firstly an overview about physical, technical and important frame conditions is given. Since the considered location is part of the urban zone of Hamburg-Bergedorf, the work is focused on the special wind conditions in urban areas. After calculating the wind profile based on the use of geographic data, the cost efficiency of small wind energy turbines is investigated as a particular focus. The result shows that after a few years of operation the investment in wind turbines would make financial sense, if the turbine is primarily used for the substitution of grid-power by the user and with several other factors combined. The current feed-in tarif for energy produced by wind is far too low to calculate as cost-effective. However, there are certain imaginable cost effective applications given in the context of the Integrierte Klimaschutzkonzept Bergedorf (Integrated Climate Protection Concept Bergedorf), which are shown at the end of the work.

Hinweis zum Urheberrecht

Für Dokumente, die in elektronischer Form über Datenenetze angeboten werden, gilt uneingeschränkt das Urheberrechtsgesetz (UrhG). Insbesondere gilt:

Einzelne Vervielfältigungen, z.B. Kopien und Ausdrucke, dürfen nur zum privaten und sonstigen eigenen Gebrauch angefertigt werden (Paragraph 53 Urheberrecht). Die Herstellung und Verbreitung von weiteren Reproduktionen ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Urhebers gestattet.

Der Benutzer ist für die Einhaltung der Rechtsvorschriften selbst verantwortlich und kann bei Mißbrauch haftbar gemacht werden.