Development of aWearable Electronic Sensor Array and Measuring Unit for Spine and Posture Analysis for Use with Standardized Patients in Medical Simulation and Education

URL
Dokumentart: Diplomarbeit, Magisterarbeit, Master Thesis
Institut: Department Medizintechnik
Sprache: Englisch
Erstellungsjahr: 2016
Publikationsdatum:
SWD-Schlagwörter: Wirbelsäule , Simulation
DDC-Sachgruppe: Medizin, Gesundheit

Kurzfassung auf Englisch:

Pre-existing spinal injuries can have severe implications on the patient’s medical condition, when subjected to abnormal loads. During transport, these patients are exposed to an increased risk of secondary traumatization. Rescue personnel can be trained for the interaction with patients with pre-existing spinal injuries in specific exercises. A system to measure spinal rotation in medical simulation scenarios can be used to monitor and evaluate the participants. A portable system for spine and posture analysis was developed in this thesis. Based on inertial measurement units, the sensor system can be fitted unobtrusively to the spine for detailed recording. Data analysis and visualization is possible using a dedicated computer program. Evaluation of usability and reliability of the monitoring unit shows the potential of the system in the described use case. The designed prototype provides a solid and functional foundation for future development.

Kurzfassung auf Deutsch:

Wirbelsäulenvorschädigungen können bei Über- oder Fehlbelastung massive Auswirkungen auf den Gesundheitszustand von Patienten haben. Besonders bei Krankentransporten sind diese Patienten einem erhöhten Risiko von Folgeverletzungen ausgesetzt. Während gezielter Übungen ist es möglich, das Rettungsdienstpersonal auf entsprechende Einsätze vorzubereiten und zu schulen. Ein System zur Erfassung der Wirbelsäulenrotationen kann bei der Medizinischen Simulation eingesetzt werden um die Leistung der Simulationsteilnehmer zu kontrollieren und zu bewerten. Im Rahmen dieser Thesis wurde ein portables System zur Erfassung der Körperhaltung entwickelt. Das Sensorsystem basiert auf Inertialsensoren und wird versteckt entlang der Wirbelsäule fixiert Sämtliche Bewegungen der Wirbelsäule werden detailliert aufzeichnen. Die Darstellung und Auswertung der Daten erfolgt mittels zugehörigen Computerprogramms. Verschiedene Auswertungen des Sensorsystems bezüglich Nutzbarkeit und Zuverlässigkeit zeigen Potenzial für die zukünftige Verwendung im beschriebenen Anwendungsfall. Der erarbeitete Prototyp bietet eine fundierte und funktionsfähige Grundlage, auf die für eine weitere Entwicklung aufgebaut werden kann.

Hinweis zum Urheberrecht

Für Dokumente, die in elektronischer Form über Datenenetze angeboten werden, gilt uneingeschränkt das Urheberrechtsgesetz (UrhG). Insbesondere gilt:

Einzelne Vervielfältigungen, z.B. Kopien und Ausdrucke, dürfen nur zum privaten und sonstigen eigenen Gebrauch angefertigt werden (Paragraph 53 Urheberrecht). Die Herstellung und Verbreitung von weiteren Reproduktionen ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Urhebers gestattet.

Der Benutzer ist für die Einhaltung der Rechtsvorschriften selbst verantwortlich und kann bei Mißbrauch haftbar gemacht werden.