Methodische Voruntersuchungen zur Vibroakustischen Simulation von Windenergie-anlagen mit der Finite-Elemente-Methode (FEM)

Methodological Studies in Vibro-acoustic Simulation of Wind Turbines with the Finite Element Analysis (FEA)

URL
Dokumentart: Bachelor Thesis
Institut: Department Maschinenbau und Produktion
Sprache: Deutsch
Erstellungsjahr: 2016
Publikationsdatum:
SWD-Schlagwörter: Finite-Elemente-Methode , Schwingungsakustik , Windkraftwerk
DDC-Sachgruppe: Ingenieurwissenschaften und Maschinenbau

Kurzfassung auf Deutsch:

In dieser Arbeit werden methodische Voruntersuchungen zur vibro-akustischen Simulation einer Windenergieanlage mittels der Finite-Elemente-Methode anhand einfacher Prinzipmodelle durchgeführt. Der Schwerpunkt liegt dabei auf der Umsetzung der Fluid-Struktur-Kopplung zwischen den vibrierenden Bauteilen des Antriebsstrangs und dem akustischen Umgebungsmedium (Luft), sowie der Untersuchung der akustischen Randbedingungen und dem Einfluss konstruktiver Maßnahmen auf den Schalldruck im akustischen Fluid.

Kurzfassung auf Englisch:

In this line of work methodological studies in vibro-acoustic simulations of a wind turbine are held on the basis of simple principle models using the finite element analysis. The emphasis lies on the implementation of the fluid-structure interaction between the vibrating parts of the power train and the surrounding acoustical medium (air), as well as the analysis of the acoustic boundary conditions and the influence of constructive modifications on the sound pressure within the acoustic fluid.

Hinweis zum Urheberrecht

Für Dokumente, die in elektronischer Form über Datenenetze angeboten werden, gilt uneingeschränkt das Urheberrechtsgesetz (UrhG). Insbesondere gilt:

Einzelne Vervielfältigungen, z.B. Kopien und Ausdrucke, dürfen nur zum privaten und sonstigen eigenen Gebrauch angefertigt werden (Paragraph 53 Urheberrecht). Die Herstellung und Verbreitung von weiteren Reproduktionen ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Urhebers gestattet.

Der Benutzer ist für die Einhaltung der Rechtsvorschriften selbst verantwortlich und kann bei Mißbrauch haftbar gemacht werden.