Inputsysteme für Smartphone Spiele. Vergleich von sensorgestützter Eingabe gegenüber Touch-Joysticks am Beispielprojekt Mayhem

URL
Dokumentart: Diplomarbeit, Magisterarbeit, Master Thesis
Institut: Department Medientechnik
Sprache: Deutsch
Erstellungsjahr: 2016
Publikationsdatum:
SWD-Schlagwörter: Smartphone , Spiel
DDC-Sachgruppe: Informatik

Kurzfassung auf Deutsch:

Diese Masterarbeit vergleicht zwei unterschiedliche Eingabemöglichkeiten für Spiele auf Android-Geräten. Hierzu wurde das Spiel Mayhem entwickelt, bei dem die Eingabe per Neigungssensor oder Touch-Joystick erfolgen kann. Diese beiden Steuerungen vergleicht diese Arbeit mit Hilfe eines Nutzertests. Anfangs wird der Aufbau des Spiels und dessen Spielmechaniken erklärt. Es folgt eine Beschreibung der beiden Eingabesysteme. Des Weiteren werden bekannte Spiele mit Sensorsteuerung untersucht. Eine Auswertung der häu-figsten Sensoren in Smartphones zeigt deren Nutzen für Spiele auf. Außer-dem werden die Grundlagen der Spielermotivation und Usability näher ge-bracht. Abschließend erfolgt die Beschreibung und Auswertung des Nutzer-tests.

Kurzfassung auf Englisch:

This thesis compares two input options for games on Android devices. For this purpose the game Mayhem was developed. The game has an implemen-tation for tilt sensor and touch joystick controls, to compare them with each other. Initially, the structure of the game and its basic game mechanics are explained. Next the two implemented input systems are described. Further-more, other popular games with tilt controls are studied. Also the most com-mon sensors in smartphones are evaluated on their utility for games. In addi-tion, the basics of player motivation and usability are explained. Finally, fol-lows the description and analysis of the user tests.

Hinweis zum Urheberrecht

Für Dokumente, die in elektronischer Form über Datenenetze angeboten werden, gilt uneingeschränkt das Urheberrechtsgesetz (UrhG). Insbesondere gilt:

Einzelne Vervielfältigungen, z.B. Kopien und Ausdrucke, dürfen nur zum privaten und sonstigen eigenen Gebrauch angefertigt werden (Paragraph 53 Urheberrecht). Die Herstellung und Verbreitung von weiteren Reproduktionen ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Urhebers gestattet.

Der Benutzer ist für die Einhaltung der Rechtsvorschriften selbst verantwortlich und kann bei Mißbrauch haftbar gemacht werden.