Mobile VR Interaction Design. Nutzerzentrierte Gestaltung von smartphone-basierterVirtual Reality

URL
Dokumentart: Diplomarbeit, Magisterarbeit, Master Thesis
Institut: Department Medientechnik
Sprache: Deutsch
Erstellungsjahr: 2016
Publikationsdatum:
SWD-Schlagwörter: Smartphone
DDC-Sachgruppe: Informatik

Kurzfassung auf Deutsch:

Diese Master-Thesis behandelt die nutzerzentrierte Gestaltung von Virtual Reality-Apps. Dabei soll herausgefunden werden, wie Interaktionen trotz aktueller Einschränkungen der Technologie nutzungsfreundlich und für alle Zielgruppen zugänglich gestaltet werden können. Durch die umfangreiche Sammlung theoretischer und praktischer Empfehlungen speziell für diese noch junge Technologie ist die Relevanz dieser Arbeit gesichert. Der Inhalt ist in vier Teile gegliedert. Nach einer kurzen Einleitung werden im ersten Teil die allgemeinen Grundlagen, Ziele und Herausforderungen von Virtual Reality vermittelt. Im nachfolgenden Kapitel wird aktuelle Smartphone- und Virtual-Reality-Hardware im Detail vorgestellt. Das anschließende Kapitel sammelt Empfehlungen, die für die Gestaltung von virtuellenWelten und den Interaktionen mit ihnen wichtig sind. Bei der Entwicklung mehrerer Virtual Reality-Apps für unterschiedliche Anwendungsbereiche wurde das theoretische Wissen praktisch angewendet. Eine Beschreibung der Vorgehensweise, im besonderen Hinblick auf die Gestaltung der virtuellen Interaktionen, folgt im abschließenden Kapitel. Alles in allem soll mit dieser Thesis auf den Forschungsbedarf bei smartphone-basierter Virtual Realiy hingewiesen werden. Diese Arbeit gibt konkrete Anhaltspunkte für die Entwicklung von hochwertigen Virtual Reality-Apps für Smartphones, die auch für zukünftige Plattformen relevant sind.

Kurzfassung auf Englisch:

This thesis aims to investigate user-centered design in virtual reality apps. Given that this technology is still emerging, further research into smartphone based virtual reality is critical for future decisions designing accessible and interactive virtual environments. This thesis offers a substantial collection of theoretical and practical knowledge on this topic, thereby enabling further research and future technologies. The content of this paper is divided into four parts: the first part describes basic aspects, goals and challenges of virtual reality. In the second part, important hardware specifications are described and current limitations discussed. The third and largest part collates relevant research material useful for designing virtual worlds and interactions intended to be compatible with mobile hardware. This research material is used to develop several virtual reality apps focusing on varying use cases. The last chapter documents the development process of these apps which consisted mainly of rapid prototyping and iterative testing. Different interactions were designed to complement the different utilities and to offer a intuitive, accessible virtual reality experience. In conclusion, this thesis argues that despite its current technical limitations, smartphonebased VR has broad potential to continue to growmore immersive and market-viable in the future. This potential can only be fully exploited with further research in the field. This thesis contributes to that growth by offering the necessary material for designing better virtual experiences for mobile and future VR technology.

Hinweis zum Urheberrecht

Für Dokumente, die in elektronischer Form über Datenenetze angeboten werden, gilt uneingeschränkt das Urheberrechtsgesetz (UrhG). Insbesondere gilt:

Einzelne Vervielfältigungen, z.B. Kopien und Ausdrucke, dürfen nur zum privaten und sonstigen eigenen Gebrauch angefertigt werden (Paragraph 53 Urheberrecht). Die Herstellung und Verbreitung von weiteren Reproduktionen ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Urhebers gestattet.

Der Benutzer ist für die Einhaltung der Rechtsvorschriften selbst verantwortlich und kann bei Mißbrauch haftbar gemacht werden.