360° Selfie´s –Eine umfragegestützte Rezeptionsanalyse zu Potenzialen undZukunftschancen von Crossmedia am Beispiel einermultimedialen Frauenzeitschrift

URL
Dokumentart: Bachelor Thesis
Institut: Department Information
Sprache: Deutsch
Erstellungsjahr: 2017
Publikationsdatum:
SWD-Schlagwörter: Frauenzeitschrift , Multimedia
DDC-Sachgruppe: Bibliotheks- und Informationswissenschaft

Kurzfassung auf Deutsch:

Die vorliegende Forschungsarbeit beschäftigt sich mit dem Einsatz von crossmedialen Konzepten bei Frauenzeitschriften. Es soll ermittelt werden, ob crossmediale Konzepte auf Nachfrage, bei der Frauenzeitschriften Zielgruppe stoßen. Darüber hinaus soll das Zukunftspotenzial, der neu veröffentlichten multimedialen Frauenzeitschrift Selfie´s ermittelt werden. Es wurde eine ausgiebige Fachliteratur Recherche durchgeführt. Die Ergebnisse der Recherche wurden als Grundlage für die quantitative Untersuchung der Online-Befragung und für die qualitative Untersuchung in Form einer Fokusgruppe verwendet. Anhand der Online-Befragung wurden die Bedürfnisse von Frauenzeitschriften Leserinnen ermittelt. Mit diesen Ergebnissen wurde, für die multimediale Frauenzeitschrift Selfie´s, eine erste theoretische Erfolgsprognose erstellt. Mit der zweiten Untersuchungsmethode, der Fokusgruppendiskussion, wurden die Ergebnisse der Online-Befragung vertieft und die Nachfrage nach zukünftigen crossmedialen Konzepten ermittelt. In der Fokusgruppendiskussion lag ein Schwerpunkt auf dem Forschungsgegenstand, der neuen Frauenzeitschrift, Selfie´s. Durch die Diskussion wurden die Stärken und Schwächen der Zeitschrift aufgedeckt und eine Prognose für den Erfolg auf dem Frauenzeitschriften Markt erstellt. Konkrete Verbesserungsvorschläge der Befragten, die das Konzept von Selfie´s optimieren würden, wurden aufgenommen Zuletzt wurden die Ergebnisse beider Auswertungen in einer gemeinsamen Betrachtung analysiert und die Forschungsfrage wurde neu bewertet.

Hinweis zum Urheberrecht

Für Dokumente, die in elektronischer Form über Datenenetze angeboten werden, gilt uneingeschränkt das Urheberrechtsgesetz (UrhG). Insbesondere gilt:

Einzelne Vervielfältigungen, z.B. Kopien und Ausdrucke, dürfen nur zum privaten und sonstigen eigenen Gebrauch angefertigt werden (Paragraph 53 Urheberrecht). Die Herstellung und Verbreitung von weiteren Reproduktionen ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Urhebers gestattet.

Der Benutzer ist für die Einhaltung der Rechtsvorschriften selbst verantwortlich und kann bei Mißbrauch haftbar gemacht werden.