Der Einfluss von Aspekten der Montagetechnik auf strategische Entscheidungen im Bereich Einkauf

URL
Dokumentart: Bachelor Thesis
Institut: Department Wirtschaft
Sprache: Deutsch
Erstellungsjahr: 2015
Publikationsdatum:
SWD-Schlagwörter: Montage , Einkauf
DDC-Sachgruppe: Wirtschaft

Kurzfassung auf Deutsch:

In der Arbeit sollen wesentliche Zusammenhänge zwischen der Montage und Strategien im Einkauf, im Kontext der Automobilbranche, dargestellt werden. Dabei werden Ansatzpunkte gezeigt, auf welche Weise die Montage in der strategischen Planung berücksichtigt werden muss. Die Arbeit unterteilt sich in drei Abschnitte. Im ersten Abschnitt geht es um Strategien im Einkauf. Dazu gehören Make-or-Buy Entscheidungen, Sourcing Konzepte und das Lieferantenmanagement. Zusätzlich sollen Anlieferkonzepte wie Just-in-time(JIT) und Just-in-Sequence(JIS) vorgestellt werden. Im zweiten Abschnitt geht es um die Grundlagen der Montage. Dazu gehören die Organisationsform und die Art der Montagesysteme. Bei den Organisationsformen geht es um die räumliche und zeitliche Organisation der Montage. Es geht um die Möglichkeiten, eine Montage zu organisieren. Bei den Arten der Montagesysteme sollen die manuelle-, hybride- und automatisierte Montage vorgestellt werden. Zusätzlich wird die Entwicklung der Produktionsformen aufgezeigt, da diese erheblichen Einfluss auf die Montagegestaltung haben. Dabei soll unter anderem auf Fordismus, Lean Production und Taylorismus eingegangen werden. In dem darauffolgenden Kapitel wird gezeigt, auf welche Weise die Montage Strategien im Einkauf beeinflussen kann. Dabei wird als Ausgangspunkt von den vorgestellten Strategien ausgegangen.

Hinweis zum Urheberrecht

Für Dokumente, die in elektronischer Form über Datenenetze angeboten werden, gilt uneingeschränkt das Urheberrechtsgesetz (UrhG). Insbesondere gilt:

Einzelne Vervielfältigungen, z.B. Kopien und Ausdrucke, dürfen nur zum privaten und sonstigen eigenen Gebrauch angefertigt werden (Paragraph 53 Urheberrecht). Die Herstellung und Verbreitung von weiteren Reproduktionen ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Urhebers gestattet.

Der Benutzer ist für die Einhaltung der Rechtsvorschriften selbst verantwortlich und kann bei Mißbrauch haftbar gemacht werden.