Rechtliche und praktische Fragestellungen bei der Einfuhr von pflanzlichen ökologischen/biologischen Erzeugnissen aus der Russischen Föderation nach Deutschland

URL
Dokumentart: Bachelor Thesis
Institut: Department Ökotrophologie
Sprache: Deutsch
Erstellungsjahr: 2017
Publikationsdatum:
SWD-Schlagwörter: Russland , Import , Biologisches Lebensmittel , Rechtsnorm , Biologischer Landbau
DDC-Sachgruppe: Handel, Kommunikation, Verkehr

Kurzfassung auf Deutsch:

Die vorliegende Arbeit beschäftigt sich mit der konsequenten Ausarbeitung von einzelnen Schritten, die bei der Einfuhr der ökologischen pflanzlichen Erzeugnisse aus Russland nach Deutschland erforderlich sind. Dafür wird eine vergleichende Analyse der vorhandenen rechtlichen Vorschriften bezüglich des ökologischen Landbaus wie Verordnungen, Gesetze, technischer Standards und Regelwerke und ihrer Anforderungen in beiden Länder durchgeführt. Im Fokus stehen auch die praktischen Voraussetzungen wie Zertifizierungs- und Kontrollmaßnahmen, die bei der Einfuhr eine wichtige Rolle spielen. Zunächst wird in dieser Arbeit beleuchtet, welche rechtlichen Vorschriften und technischen Standards für den ökologischen Landbau sowohl in Russland als auch in Deutschland vorhanden sind. Außerdem wird geklärt, was unter den Be-griffen „ökologisch“ und „ökologische pflanzliche Erzeugung“ in beiden Ländern verstanden wird. Als nächstes werden die Schritte und die Anforderungen für die Einfuhr russischer ökologischer pflanzlicher Erzeugnisse nach Deutschland in allen Einzelheiten be-trachtet. Dank diesen Informationen sollen die russischen Hersteller und Importeu-re besser verstehen, was sie bei der Einfuhr ihrer Öko-Erzeugnisse berücksichti-gen müssen. Das Ziel dieser Arbeit ist allerdings nicht nur die Betrachtung der rechtlichen und praktischen Aspekte des Einfuhrprozesses, die zum Erfolg der Handelsunterneh-men sowie der Hersteller beitragen soll, sondern auch die Steigerung der Infor-miertheit der Verbraucher über die ökologischen Erzeugnisse pflanzlichen Ur-sprungs, die auf den Märkten beider Länder angeboten werden.

Kurzfassung auf Englisch:

In this bachelor thesis, single steps necessary to export organic agricultural prod-ucts from Russia to Germany are consequently elaborated. For this purpose, a comparative analysis of the existent legal regulations in the field of the organic farming in both countries is carried out. These include regulations, laws, technical standards and codes, as well as their requirements. The paper also focuses on practical requirements essential for the export/import, such as certification and control measures. At the beginning of the thesis legal regulations and technical standards relevant for the organic farming in Russia and Germany are being considered. Furthermore, the author explains the terms ‘organic’ and ‘organic agricultural farming’ in both countries. In the following chapters of the paper requirements and steps necessary to export organic agricultural products from Russia to Germany are thoroughly considered. This information can help the Russian producers and German importers to better understand the points they need to take into account when they export/import or-ganic products. The aim of this paper is not only to look at the legal and practical aspects of the import/export process in order to contribute to the success of the trade and manu-facturing companies, but also to increase consumer awareness of organic agricul-tural products offered on the Russian and German markets.

Hinweis zum Urheberrecht

Für Dokumente, die in elektronischer Form über Datenenetze angeboten werden, gilt uneingeschränkt das Urheberrechtsgesetz (UrhG). Insbesondere gilt:

Einzelne Vervielfältigungen, z.B. Kopien und Ausdrucke, dürfen nur zum privaten und sonstigen eigenen Gebrauch angefertigt werden (Paragraph 53 Urheberrecht). Die Herstellung und Verbreitung von weiteren Reproduktionen ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Urhebers gestattet.

Der Benutzer ist für die Einhaltung der Rechtsvorschriften selbst verantwortlich und kann bei Mißbrauch haftbar gemacht werden.