›Internet of Things‹ als Instrument zur sensorischen Datenüberwachung – Ansätze zum betriebswirtschaftlichen Potential für Start-Ups

URL
Dokumentart: Bachelor Thesis
Institut: Department Informations- und Elektrotechnik
Sprache: Deutsch
Erstellungsjahr: 2017
Publikationsdatum:
SWD-Schlagwörter: Internet
DDC-Sachgruppe: Elektrotechnik, Elektronik

Kurzfassung auf Deutsch:

Diese Abschlussarbeit soll aufzeigen, wie sich das Internet der Dinge definiert und welche Bedeutung und Chancen es für bestehende und entstehende Un-ternehmen hat. Die Möglichkeiten, die eine sensorische Echtzeitdatenüberwa-chung für Geschäftsmodelle bietet, sollen zusätzlich anhand einer exemplari-schen Betrachtung eines Start-Ups beleuchtet werden. Philipp Fischer

Kurzfassung auf Englisch:

This dissertation is intended to show how the Internet of Things defines itself and the significance and opportunities it has for existing and emerging compa-nies. The possibilities, which offers a sensory real-time data monitoring for bu-siness models, are additionally to be illuminated by an exemplary view of a Start-Up.

Hinweis zum Urheberrecht

Für Dokumente, die in elektronischer Form über Datenenetze angeboten werden, gilt uneingeschränkt das Urheberrechtsgesetz (UrhG). Insbesondere gilt:

Einzelne Vervielfältigungen, z.B. Kopien und Ausdrucke, dürfen nur zum privaten und sonstigen eigenen Gebrauch angefertigt werden (Paragraph 53 Urheberrecht). Die Herstellung und Verbreitung von weiteren Reproduktionen ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Urhebers gestattet.

Der Benutzer ist für die Einhaltung der Rechtsvorschriften selbst verantwortlich und kann bei Mißbrauch haftbar gemacht werden.