Architektur zur Unterstützung von Redundanzkonzepten auf FPGAs miels Laufzeitrekonfiguration

URL
Dokumentart: Masterarbeit
Institut: Department Informatik
Sprache: Deutsch
Erstellungsjahr: 2017
Publikationsdatum:
SWD-Schlagwörter: Field programmable gate array
DDC-Sachgruppe: Informatik

Kurzfassung auf Deutsch:

Ein Ansatz zur Erhöhung der Sicherheit kleiner UAV ist die Verwendung von klassischen Redundanztechniken, die sich bereits in Luftfahrt- und Raumfahrtsystemen etabliert haben, beispielsweise die TMR. Um die TMR in kleine UAVs kosten- und platzsparend zu integrieren, kann die Flexibilität moderner FPGAs genutzt werden. Jedes Modul und der Voter wird dazu in verschiedene Partitionen des FPGAs verteilt. Mithilfe der partiellen Rekonguration kann ein Selbstheilungsprozess integriert werden. Dieser Prozess ermöglicht es, defekte Module zu verschieben, ersetzen oder neu zu laden. Dieses Sicherheitskonzept kann die Zuverlässigkeit und Verfügbarkeit des Autopilotensystems für kleine UAVs erhöhen.

Kurzfassung auf Englisch:

One approach to increase the safety of small UAV is the use of classical redundancy techniques, which are already established in aviation and space systems, for example the TMR. In order to integrate the TMR into small UAVs in a cost- and space-ecient manner, we will use the exibility of modern FPGAs. Therefore, each module and voter will be distributed in dierent partitions of the FPGA. The means of partial reconguration supports self-healing processes. It can be integrated a self-healing process. This process allows to relocate, replace or reload a faulty module. This safety concept increases the reliability and availability of the autopilot system of the small UAV and hence its safety.

Hinweis zum Urheberrecht

Für Dokumente, die in elektronischer Form über Datenenetze angeboten werden, gilt uneingeschränkt das Urheberrechtsgesetz (UrhG). Insbesondere gilt:

Einzelne Vervielfältigungen, z.B. Kopien und Ausdrucke, dürfen nur zum privaten und sonstigen eigenen Gebrauch angefertigt werden (Paragraph 53 Urheberrecht). Die Herstellung und Verbreitung von weiteren Reproduktionen ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Urhebers gestattet.

Der Benutzer ist für die Einhaltung der Rechtsvorschriften selbst verantwortlich und kann bei Mißbrauch haftbar gemacht werden.