Evaluation der Balanced Scorecard als Instrument der strategischenSteuerung der Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg

URL
Dokumentart: Bachelor Thesis
Institut: Department Wirtschaft
Sprache: Deutsch
Erstellungsjahr: 2016
Publikationsdatum:
SWD-Schlagwörter: Balanced Scorecard, Steuerung, Hochschule
DDC-Sachgruppe: Wirtschaft

Kurzfassung auf Deutsch:

Diese Bachelorarbeit befasst sich mit der Evaluation der Balanced Scorecard als strategisches Steuerungsinstrument für die Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg. Anhand des Strategie- und Entwicklungsplans der Hochschule, der im Rahmen der Zielvereinbarungen mit der Freien und Hansestadt Hamburg erstellt wird, werden strategisch relevante Ziele und dazugehörige Kennzahlen herausgearbeitet und hinsichtlich ihrer Anwendbarkeit im Angesicht aktueller Herausforderungen überprüft. Auf Basis einer Literaturanalyse werden zusätzlich Kennzahlen zur hochschulischen Leistungsmessung, die andere Hochschulen oder Autoren nutzen, aufgeführt und diskutiert. Geeignete Kennzahlen für die Balanced Scorecard werden an die spezifischen Charakteristika der Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg angepasst. Die Anwendbarkeit der Balanced Scorecard als Instrument der strategischen Steuerung ist durch die zahlreichen politischen Einschränkungen, in deren Rahmen die Hochschule agiert, beschränkt. Die mangelnde Operationalisierbarkeit wissenschaftlicher Leistungen erschwert die Auswahl geeigneter Kennzahlen und schränkt die Steuerungsfunktion ebenfalls ein. Nichtsdestotrotz ist die Balanced Scorecard ein geeignetes Instrument um Akteure der Hochschule strategieorientiert auszurichten. Die Darstellung von Wirkungszusammenhängen der Ziele untereinander führt dazu, dass Entscheidungen und Verhaltensweisen hochschulweit an die übergeordnete Strategie angepasst werden. Durch die fortlaufende Überprüfung strategierelevanter Kennzahlen können Lerneffekte entstehen, da Rückschlüsse über den Erfolg oder Misserfolg von Strategie und Maßnahmenplanung hinsichtlich der Zielerreichung abgeleitet und wenn nötig gegengesteuert werden kann.

Hinweis zum Urheberrecht

Für Dokumente, die in elektronischer Form über Datenenetze angeboten werden, gilt uneingeschränkt das Urheberrechtsgesetz (UrhG). Insbesondere gilt:

Einzelne Vervielfältigungen, z.B. Kopien und Ausdrucke, dürfen nur zum privaten und sonstigen eigenen Gebrauch angefertigt werden (Paragraph 53 Urheberrecht). Die Herstellung und Verbreitung von weiteren Reproduktionen ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Urhebers gestattet.

Der Benutzer ist für die Einhaltung der Rechtsvorschriften selbst verantwortlich und kann bei Mißbrauch haftbar gemacht werden.