Planung und konstruktive Umgestaltung der Wärmemengenmessung für denLaborversuch „Latentwärmespeicher“

Planning and construcitve redesigning of the heat flow measurement for thelaboratory stand ‘latent heat store’

URL
Dokumentart: Bachelor Thesis
Institut: Department Maschinenbau und Produktion
Sprache: Deutsch
Erstellungsjahr: 2018
Publikationsdatum:
SWD-Schlagwörter: Latentwärmespeicher , Wärmestrommessung , Durchflussmesser
DDC-Sachgruppe: Ingenieurwissenschaften und Maschinenbau

Kurzfassung auf Deutsch:

Der Schwerpunkt der Bachelorarbeit liegt in der Umgestaltung des Messkonzeptes der Wärmemengenmessung am Laborversuch Latentwärmespeicher. Die alten Wärmemengenzähler sollen durch einen Durchflussmesser und zwei Temperaturmessstellen ersetzt werden. Im Rahmen des Prüfstandumbaus soll der Istzustand analysiert und Fehler im System behoben werden. Zusätzlich sollen die Speicher einzeln ansteuerbar und regelbar sein um einen kontrollierten Durchfluss aller Speicher zu gewährleisten. Die Steuerung des Versuchsaufbaus wird in einen neuen Steuerungskasten übertragen, um die Temperaturmessstellen aller Speicher am Computer graphisch überwachen zu können.

Kurzfassung auf Englisch:

The focus of this bachelor thesis is the redesigning of the concept of measurement of the heat flow measurement with the laboratory test ‘latent heat store’. The old heat meters are to be replaced by a flow meter and two temperature meters. Within the reconstruction of the laboratory stand the current state will be analyzed and errors in the system eliminated. Another aim is that each latent heat store is controllable by itself to achieve a controlled flow of all latent heat stores. The control of the laboratory stand will be dispatched to a new control station, to supervise the temperature meters of all latent heat stores graphically on a computer.

Hinweis zum Urheberrecht

Für Dokumente, die in elektronischer Form über Datenenetze angeboten werden, gilt uneingeschränkt das Urheberrechtsgesetz (UrhG). Insbesondere gilt:

Einzelne Vervielfältigungen, z.B. Kopien und Ausdrucke, dürfen nur zum privaten und sonstigen eigenen Gebrauch angefertigt werden (Paragraph 53 Urheberrecht). Die Herstellung und Verbreitung von weiteren Reproduktionen ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Urhebers gestattet.

Der Benutzer ist für die Einhaltung der Rechtsvorschriften selbst verantwortlich und kann bei Mißbrauch haftbar gemacht werden.