Sicherheitsbetrachtung: Application Layer Firewall und Application Layer Proxy

Security considerations: application layer firewall and application layer proxy

URL
Dokumentart: Bachelor Thesis
Institut: Department Informatik
Sprache: Deutsch
Erstellungsjahr: 2018
Publikationsdatum:
SWD-Schlagwörter: Firewall
DDC-Sachgruppe: Informatik

Kurzfassung auf Deutsch:

In dieser Arbeit werden sowohl Application Layer Firewalls als auch Application Layer Proxys definiert. Um einen Vergleich zu ermöglichen, werden Unterscheidungsmerkmale und Funktionalitäten beider Sicherheitsmaßnahmen herausgearbeitet. Vor- und Nachteile beider Techniken werden abgewogen. In den Vergleich fließen ferner Aspekte ein, wie die Betrachtung des Verkehrsflusses bei Einsatz einer Application Layer Firewall bzw. bei Einsatz eines Application Layer Proxys. Damit ein Vergleich möglich ist, werden zwei konkrete Dienste „Web“ und „Mail“ betrachtet. Außerdem erfolgt ein grober Herstellervergleich der Marktführer. Um das Zusammenspiel von Application Layer Firewall und Proxy nachzustellen und zu testen, wird ein Laboraufbau entwickelt und entsprechend samt Ergebnisse skizziert.

Kurzfassung auf Englisch:

In this work application layer firewalls and application layer proxies are defined. In order to make a comparison possible, distinguishing characteristics and functionalities of both security measures are worked out. The advantages and disadvantages of both techniques are weighted. The comparison also includes aspects such as the consideration of traffic flow when using an application layer firewall or when using an application layer proxy. To make a comparison possible, two concrete services "web" and "mail" are considered. In addition, a rough manufacturer comparison of the market leaders is drawn. In order to simulate and test the interaction between the application layer firewall and the proxy, a laboratory setup is developed and accordingly outlined with the results.

Hinweis zum Urheberrecht

Für Dokumente, die in elektronischer Form über Datenenetze angeboten werden, gilt uneingeschränkt das Urheberrechtsgesetz (UrhG). Insbesondere gilt:

Einzelne Vervielfältigungen, z.B. Kopien und Ausdrucke, dürfen nur zum privaten und sonstigen eigenen Gebrauch angefertigt werden (Paragraph 53 Urheberrecht). Die Herstellung und Verbreitung von weiteren Reproduktionen ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Urhebers gestattet.

Der Benutzer ist für die Einhaltung der Rechtsvorschriften selbst verantwortlich und kann bei Mißbrauch haftbar gemacht werden.