Hardware in the Loop Simulationssoftware eines Festo-Transfersystems

Hardware in the loop simulation software of a Festo transfer system

URL
Dokumentart: Bachelor Thesis
Institut: Department Informatik
Sprache: Deutsch
Erstellungsjahr: 2018
Publikationsdatum:
SWD-Schlagwörter: Hardware-in-the-loop , Zeitdiskrete Simulation , BeagleBone Black
DDC-Sachgruppe: Informatik

Kurzfassung auf Deutsch:

Diese Bachelorarbeit befasst sich mit der Entwicklung einer Hardware in the Loop Simulationssoftware eines Festo-Transfersystems. Für diesen Zweck wurde das zu simulierende Festo-Transfersystem bezüglich seines Aufbaus und seiner Funktionen analysiert. Mit Box2D als Physik-Engine können Kollisionsmodelle zwischen Körpern realisiert werden. Hierfür werden verschiedene Hüllkörper verwendet, die in einem zweiphasigen Ansatz für die Kollisionsberechnung genutztwerden. Über Netzwerkdienste kann mittels entfernter Prozeduraufrufe auf die Simulation eingewirkt werden. Ein Überblick der Architektur ermöglicht ein besseres Verständnis der entwickelten Software.

Kurzfassung auf Englisch:

This bachelor thesis deals with the development of a hardware in the loop simulation software of a Festo transfer system. For this purpose, the Festo transfer system was analyzed in terms of its design and its functionality. With Box2D as its physics engine, collision models between bodies can be realized. The collision calculation uses a two-phase approach in which different hull bodies are used. The simulation can be influenced via network services by remote procedure calls. An overview of the architecture allows a better understanding of the developed software.

Hinweis zum Urheberrecht

Für Dokumente, die in elektronischer Form über Datenenetze angeboten werden, gilt uneingeschränkt das Urheberrechtsgesetz (UrhG). Insbesondere gilt:

Einzelne Vervielfältigungen, z.B. Kopien und Ausdrucke, dürfen nur zum privaten und sonstigen eigenen Gebrauch angefertigt werden (Paragraph 53 Urheberrecht). Die Herstellung und Verbreitung von weiteren Reproduktionen ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Urhebers gestattet.

Der Benutzer ist für die Einhaltung der Rechtsvorschriften selbst verantwortlich und kann bei Mißbrauch haftbar gemacht werden.