Frauen in wirtschaftlichen Entscheidungspositionen: eine quantitative Analyse des Zusammenhangs zwischen gesetzlicher Frauenquoteund Erfolg deutscher Unternehmen

URL
Dokumentart: Bachelor Thesis
Institut: Department Wirtschaft
Sprache: Deutsch
Erstellungsjahr: 2017
Publikationsdatum:
SWD-Schlagwörter: Frau , Wirtschaft , Deutschland
DDC-Sachgruppe: Wirtschaft

Kurzfassung auf Deutsch:

Bedingt durch den demografischen Wandel und durch das Umdenken in der Gesellschaft, welches die moralischen und ethischen Werte einer Gleichstellung der Geschlechter fordert, ließen sich in den letzten Jahren Auswirkungen der 2015 in Deutschland eingeführten Geschlechterquote auf Gesellschaft und Wirtschaft beobachten. Das Ziel dieser Bachelorarbeit ist es, diese Auswirkungen in einen ökonomischen Kontext zu bringen und Schlussfolgerungen in Bezug auf den wirtschaftlichen Erfolg der von der Quote betroffenen Unternehmen zu ziehen. Diese werden in dieser Arbeit in Bezug auf makro- und mikroökonomische Relevanz theoretisch ergründet und anschließend mithilfe quantitativer Analysemethoden empirisch überprüft. Als Basis für die Überprüfung wird der Women-on- Board-Index des FidAR e.V. und Erfolgskennzahlen und Charakteristika der Unternehmen verwendet. Zusammenhänge können insbesondere in Bezug auf die Größe und den Umsatz der Unternehmen entdeckt werden. Weitere Funde der Analyse beschäftigen sich mit der Branchenzugehörigkeit und Eigentümerstruktur der Unternehmen. Diese Arbeit dient vor Allem als Grundlage weiterer Analysen auf diesem Gebiet und bietet einen Überblick, der sowohl für Forscher, Befürworter und Gegner der Geschlechterquote von Interesse sein wird.

Hinweis zum Urheberrecht

Für Dokumente, die in elektronischer Form über Datenenetze angeboten werden, gilt uneingeschränkt das Urheberrechtsgesetz (UrhG). Insbesondere gilt:

Einzelne Vervielfältigungen, z.B. Kopien und Ausdrucke, dürfen nur zum privaten und sonstigen eigenen Gebrauch angefertigt werden (Paragraph 53 Urheberrecht). Die Herstellung und Verbreitung von weiteren Reproduktionen ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Urhebers gestattet.

Der Benutzer ist für die Einhaltung der Rechtsvorschriften selbst verantwortlich und kann bei Mißbrauch haftbar gemacht werden.