Eine Analyse der Entwicklung authentischer Führungskompetenzen mithilfe pferdegestützter Coachings

URL
Dokumentart: Bachelor Thesis
Institut: Department Wirtschaft
Sprache: Deutsch
Erstellungsjahr: 2018
Publikationsdatum:
SWD-Schlagwörter: Führung , Kompetenz , Coaching , Pferd
DDC-Sachgruppe: Wirtschaft

Kurzfassung auf Deutsch:

Ziel der vorliegenden Bachelorarbeit ist es, durch eine Analyse authentischer Führung und des Konzepts des pferdegestützten Coachings sowie der im Rahmen des Coachings behandelten Themen zu zeigen, wie pferdegestützte Coachings zu einer nachhaltigen Entwicklung authentischer Führungskompetenzen beitragen. Um im Rahmen dieser Arbeit ein fundiertes Bild liefern zu können, das die verschiedenen Aspekte des Themas beleuchtet, werden literarische Quellen aus Management und Psychologie zusammengeführt und das Thema des pferdegestützten Coachings durch einzelne erfahrungsbasierte Quellen ergänzt. Die Arbeit zeigt auf, dass das Pferd aufgrund seines Naturells als Flucht- und Herdentier Führungskräften ihre Führungskompetenz in seinem Verhalten spiegelt. Es braucht, um sich sicher zu fühlen, eine auf Vertrauen und Respekt basierende authentische Führung, die Zielklarheit ausstrahlt. Dies fordert es jederzeit ein und folgt nur, wenn das Gegenüber den Führungsanspruch authentisch erhebt. Im Detail wurden die – für authentische Führung zentralen – Kompetenzen der Achtsamkeit, Empathie, Kommunikation und Selbstreflexion beleuchtet. Die Ergebnisse zeigen, dass das Medium Pferd im Rahmen des pferdegestützten Coachings einen Mehrwert darstellen kann, wenn es darum geht, authentische Führungskompetenzen zu erlernen. Diese Arbeit bietet Führungskräften und Personalentwicklern die Möglichkeit, ein junges Seminarkonzept zur Entwicklung von Führungskompetenzen kennenzulernen, und den theoretischen Hintergrund in Bezug auf die Verhaltensweise des Pferdes sowie das neurowissenschaftliche Lernverhalten des Menschen zu verstehen. Für in diesem Bereich tätige Coaches fasst es zentrale Aspekte ihrer Tätigkeit zusammen und bringt diese in einen wissenschaftlichen Kontext.

Hinweis zum Urheberrecht

Für Dokumente, die in elektronischer Form über Datenenetze angeboten werden, gilt uneingeschränkt das Urheberrechtsgesetz (UrhG). Insbesondere gilt:

Einzelne Vervielfältigungen, z.B. Kopien und Ausdrucke, dürfen nur zum privaten und sonstigen eigenen Gebrauch angefertigt werden (Paragraph 53 Urheberrecht). Die Herstellung und Verbreitung von weiteren Reproduktionen ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Urhebers gestattet.

Der Benutzer ist für die Einhaltung der Rechtsvorschriften selbst verantwortlich und kann bei Mißbrauch haftbar gemacht werden.