Der Zusammenhang von Kaffeekonsum und dem Erkrankungsrisikoan Typ-2-Diabetes – systematisches Review

URL
Dokumentart: Bachelor Thesis
Institut: Department Ökotrophologie
Sprache: Deutsch
Erstellungsjahr: 2017
Publikationsdatum:
SWD-Schlagwörter: Kaffeeverbrauch , Kaffee , Verbrauch , Krankheit , Diabetes mellitus
DDC-Sachgruppe: Medizin, Gesundheit

Kurzfassung auf Deutsch:

Einleitung und Zielsetzung: In früheren Studien wird Kaffeekonsum mit einem geringeren Typ-2-Diabetesrisiko assoziiert. Die zugrundeliegenden Mechanismen bleiben jedoch unklar. Vor diesem Hintergrund wird in dieser Arbeit ein systematisches Review erstellt und untersucht, ob Kaffeekonsum im Zusammenhang mit dem Risiko, an Typ-2-Diabetes zu erkranken, steht und falls ja, welche Zusammenhänge dafür ursächlich sind. Methoden: Es wurde zu dem Thema Kaffeekonsum und Typ-2-Diabetes eine systematische Literaturrecherche in der Datenbank PubMed durchgeführt. Ergebnisse: Es wurden bei der Literaturrecherche insgesamt 229 Quellen gefunden, deren Abstracts untersucht wurden. Letztlich wurden davon 19 Studien in die qualitative Arbeit einbezogen. Die Untersuchung ergab, dass zwischen Kaffeekonsum und dem Risiko, an Typ-2-Diabetes zu erkranken, ein inverser Zusammenhang besteht. Vermutlich beruhen die Ursachen hauptsächlich auf den Wirkmechanismen von Adiponectin, SHBG, Fetuin-A und γ-glutamyltransferase. Fazit: Die gefundene Literatur konnte die positiven Wirkungen von Kaffee auf die Reduktion des Typ-2-Diabetesrisikos bestätigen. Da die einbezogenen Studien die ursächlichen Wirkungen nicht vollumfassend zeigen konnten, müssen weitere Studien durchgeführt werden, um die genauen Zusammenhänge zu klären.

Hinweis zum Urheberrecht

Für Dokumente, die in elektronischer Form über Datenenetze angeboten werden, gilt uneingeschränkt das Urheberrechtsgesetz (UrhG). Insbesondere gilt:

Einzelne Vervielfältigungen, z.B. Kopien und Ausdrucke, dürfen nur zum privaten und sonstigen eigenen Gebrauch angefertigt werden (Paragraph 53 Urheberrecht). Die Herstellung und Verbreitung von weiteren Reproduktionen ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Urhebers gestattet.

Der Benutzer ist für die Einhaltung der Rechtsvorschriften selbst verantwortlich und kann bei Mißbrauch haftbar gemacht werden.