Konzeption einer Big Data-Architektur unter Einhaltung von DevOps-Vorgaben

URL
Dokumentart: Bachelor Thesis
Institut: Department Informatik
Sprache: Deutsch
Erstellungsjahr: 2019
Publikationsdatum:
SWD-Schlagwörter: Massendaten
DDC-Sachgruppe: Informatik

Kurzfassung auf Deutsch:

Seit einigen Jahren hat das Wachstum an Daten inzwischen Dimensionen angenommen, wodurch die Handhabung dieser Daten nicht mehr durch klassische Datenverarbeitungssysteme möglich ist. Diese Problematik und deren Lösungsansätze werden unter dem Begriff Big Data zusammengefasst. Parallel dazu hat sich der Begriff DevOps in der Software-Entwicklung fest etabliert. Dabei handelt es sich um einen Ansatz, um den gesamtem Auslieferungsprozess eines Software-Produktes kontinuierlich zu verbessern und dadurch dessen Qualität und Effizienz zu steigern. Diese Bachelorarbeit beschäftigt sich mit der Frage, ob es sinnvoll ist, diese beiden Konzepte zu kombinieren. Dabei werden mögliche Schnittstellen und Gemeinsamkeiten erörtert und eine Cloud-basierte Lösung prototypisch ausgearbeitet.

Kurzfassung auf Englisch:

For some years now the growth of data has taken on dimensions, whereby classical data processing systems aren’t able to handle this data anymore. This difficulty and it’s solutions are summarized under the term Big Data. In parallel the term DevOps has well-established in software development. It is an approach to continuously improve the overall delivery process of a software product in order to increase quality and efficiency. This bachelor thesis deals with the question of whether it makes sense to combine these two concepts. Possible interfaces and similarities are discussed and a cloud-based prototype is worked out.

Hinweis zum Urheberrecht

Für Dokumente, die in elektronischer Form über Datenenetze angeboten werden, gilt uneingeschränkt das Urheberrechtsgesetz (UrhG). Insbesondere gilt:

Einzelne Vervielfältigungen, z.B. Kopien und Ausdrucke, dürfen nur zum privaten und sonstigen eigenen Gebrauch angefertigt werden (Paragraph 53 Urheberrecht). Die Herstellung und Verbreitung von weiteren Reproduktionen ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Urhebers gestattet.

Der Benutzer ist für die Einhaltung der Rechtsvorschriften selbst verantwortlich und kann bei Mißbrauch haftbar gemacht werden.