Konzeptionierung einer Balanced Scorecard für die Commerzbibliothek der Handelskammer Hamburg

URL
Dokumentart: Diplomarbeit, Magisterarbeit, Master Thesis
Institut: Department Information
Sprache: Deutsch
Erstellungsjahr: 2018
Publikationsdatum:
SWD-Schlagwörter: Dokumentation , Bibliothek , Management
Freie Schlagwörter (Deutsch): Balanced Scorecard, Betriebswirtschaftslehre, Commerzbibliothek, Controlling, Handelskammer Hamburg, SWOT-Analyse, wissenschaftliche Bibliothek
DDC-Sachgruppe: Bibliotheks- und Informationswissenschaft

Kurzfassung auf Deutsch:

Die nachfolgende Masterarbeit beschäftigt sich mit der Konzeptionierung einer Balanced Scorecard für eine wissenschaftliche Spezialbibliothek, die Commerzbibliothek der Handelskammer Hamburg. Durch die Konzeptio-nierung soll der Commerzbibliothek der Einstieg ins Strategische Mana-gement erleichtert werden und für ein internes und externes Verständnis hinsichtlich der Zukunft der Bibliothek sorgen. Dafür wurden aus der Literatur Best-Practice-Beispiele von anderen Bibli-otheken und Unternehmen herangezogen sowie eine ausführliche Analyse der Commerzbibliothek durchgeführt. Bestandteile der Analyse waren grundlegende Statistiken, die aktuelle Zahlen der Bibliothek zeigen, eine SWOT-Analyse, eine Zielgruppenanalyse und eine finanzielle Aufstellung. Die Vorstellung des Leitbilds bildete den Übergang zur Strategiebildung. Die Strategieentwicklung fand in einer einstündigen Gruppendiskussion mit zunächst sechs Mitarbeitern statt. Diese trugen mehrere Strategische Ziele passend zu den vier Perspektiven der Balanced Scorecard zusam-men. Der daraus entwickelte Zwischenstand wurde in einer zweiten, vier-zigminütigen Gruppendiskussion mit neun Mitarbeitern bewertet und überarbeitet. Mit diesen Ergebnissen wurde die abschließende Balanced Scorecard er-stellt. Darin enthalten sind mehrere gewünschte Ziele der Mitarbeiter, die durch ausgewählte Kennzahlen unterstützt werden. Auf Basis der bereits vorhandenen Statistiken und nach Absprache mit den Mitarbeitern wur-den Vorgaben für die Ziele festgelegt, die es durch ebenfalls abgesproche-ne Maßnahmen zu erreichen gilt.

Hinweis zum Urheberrecht

Für Dokumente, die in elektronischer Form über Datenenetze angeboten werden, gilt uneingeschränkt das Urheberrechtsgesetz (UrhG). Insbesondere gilt:

Einzelne Vervielfältigungen, z.B. Kopien und Ausdrucke, dürfen nur zum privaten und sonstigen eigenen Gebrauch angefertigt werden (Paragraph 53 Urheberrecht). Die Herstellung und Verbreitung von weiteren Reproduktionen ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Urhebers gestattet.

Der Benutzer ist für die Einhaltung der Rechtsvorschriften selbst verantwortlich und kann bei Mißbrauch haftbar gemacht werden.