Evaluation des Projekts 'Bibliotheksprofil in der Kommune' der Büchereizentrale Niedersachsen

URL
Dokumentart: Bachelor Thesis
Institut: Department Information
Sprache: Deutsch
Erstellungsjahr: 2017
Publikationsdatum:
SWD-Schlagwörter: Öffentliche Bibliothek , Evaluation
Freie Schlagwörter (Deutsch): Bibliotheksprofil, Fragebogen, Strategie, Umfrage
DDC-Sachgruppe: Bibliotheks- und Informationswissenschaft

Kurzfassung auf Deutsch:

Die vorliegende Bachelorarbeit beschäftigt sich mit dem Projekt „Bibliotheksprofil in der Kommune“ der Büchereizentrale Niedersachsen. Im Jahr 2015 haben 17 Bibliotheken an diesem Projekt teilgenommen. Das Ziel die-ser Arbeit ist die Evaluation dieses Projekts und es wird der Fragestellung nachgegangen, in wie weit die Bibliotheksprofile Erfolg hatten. Für diese Evaluation wurde eine schriftliche Online-Befragung mit den 17 Bibliotheken durchgeführt. Die Umfrage hatte drei Schwerpunkte: Motivation und Erwartungen, Durchführung und Ergebnisse. Der Erfolg wurde an der Fertigstellung des Profils, der Vorstellung bei den zuständigen Entscheidungsgremien und den Beschluss des Bibliotheksprofils durch diese gemessen. Die Ergebnisse bestätigen die Notwendigkeit eines Bibliotheksprofils, um die aktuell schwierige Situation von Bibliotheken zu verbessern. Nach dem Beschluss des Bibliotheksprofils durch den Entscheidungsträger konnten positive Auswirkungen, z.B. auf die Ressourcen, festgestellt werden. Die Ergebnisse zeigen allerdings auch die Schwierigkeiten einzelner Punkte bei der Profilerstellung auf. Auch der Zusammenhang zwischen einer angemes-senen Diskussion um das Bibliotheksprofil und dem Beschluss dessen wird deutlich.

Hinweis zum Urheberrecht

Für Dokumente, die in elektronischer Form über Datenenetze angeboten werden, gilt uneingeschränkt das Urheberrechtsgesetz (UrhG). Insbesondere gilt:

Einzelne Vervielfältigungen, z.B. Kopien und Ausdrucke, dürfen nur zum privaten und sonstigen eigenen Gebrauch angefertigt werden (Paragraph 53 Urheberrecht). Die Herstellung und Verbreitung von weiteren Reproduktionen ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Urhebers gestattet.

Der Benutzer ist für die Einhaltung der Rechtsvorschriften selbst verantwortlich und kann bei Mißbrauch haftbar gemacht werden.