Evaluation von Skelett-Animationen für Anwendungen in Augmented Reality

URL
Dokumentart: Bachelor Thesis
Institut: Department Informatik
Sprache: Deutsch
Erstellungsjahr: 2019
Publikationsdatum:
SWD-Schlagwörter: Animation
DDC-Sachgruppe: Informatik

Kurzfassung auf Deutsch:

Animationen sind ein fester Bestandteil unseres Alltags und man begegnet ihnen bei der Nutzung verschiedenster Medien. Das Animieren von Objekten ist jedoch keine triviale Aufgabe, sodass verschiedene Herangehensweise entwickelt wurden, um diese Herausforderung elegant zu lösen. Als Skelett-Animation wird eine dieser Herangehensweisen betitelt. Sie verbindet die Oberflächenrepräsentation eines Objektes mit einem Skelett, sodass die Manipulation einzelner Knochen auf die Oberfläche des Modells übertragen wird, um dieses zu deformieren und eine Animation zu erzeugen. In dieser Arbeit werden zunächst verschiedene Methoden der Skelett-Animation erläutert. Zwei besonders relevante Methoden werden dann im Kontext einer Augmented Reality Applikation implementiert und abschlieÿend evaluiert.

Kurzfassung auf Englisch:

Animations are an integral part of our everyday life and you will encounter them in the use of various media. However, animating objects is not a trivial task, so various approaches have been developed to elegantly solve this challenge. One of these approaches is titled skeletal-animation. It combines the surface representation of an object with a skeleton, so that the manipulation of individual bones is transferred to the surface of the model in order to deform it and create an animation. In this work first of all different methods of skeleton animation will be explained. Two particularly relevant methods are then implemented in the context of an augmented reality application and evaluated.

Hinweis zum Urheberrecht

Für Dokumente, die in elektronischer Form über Datenenetze angeboten werden, gilt uneingeschränkt das Urheberrechtsgesetz (UrhG). Insbesondere gilt:

Einzelne Vervielfältigungen, z.B. Kopien und Ausdrucke, dürfen nur zum privaten und sonstigen eigenen Gebrauch angefertigt werden (Paragraph 53 Urheberrecht). Die Herstellung und Verbreitung von weiteren Reproduktionen ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Urhebers gestattet.

Der Benutzer ist für die Einhaltung der Rechtsvorschriften selbst verantwortlich und kann bei Mißbrauch haftbar gemacht werden.