Entwicklungskonzept Stadtbäume. Anpassungsstrategien an sich verändernde urbane und klimatische Rahmenbedingungen

; ; ; ; ; ; ; ; ; ; ; ;

Weitere Beteiligte (Hrsg. etc.): Universität Hamburg

URN urn:nbn:de:gbv:1373-opus-4928
URL
Dokumentart: ResearchPaper
Institut: REAP
ISBN: 978-3-941722-83-5
Sprache: Deutsch
Erstellungsjahr: 2019
Publikationsdatum:
SWD-Schlagwörter: Baum , Klimaänderung , Stadt , Baumart , Standort , Hamburg
Freie Schlagwörter (Deutsch): Klimaanpassung, Stadtbaum , Standortwahl , Klimabaum , Straßenraum
DDC-Sachgruppe: Natürliche Ressourcen, Energie und Umwelt

Kurzfassung auf Deutsch:

Das Entwicklungskonzept Stadtbäume stellt eine strategische Handlungsgrundlage für die Freie und Hansestadt Hamburg dar, die helfen soll, den Altbaumbestand zu sichern sowie Standortanforderungen für künftige Pflanzungen und Vorschläge zur Eignung von Arten zu definieren. Dabei kann das Konzept dazu dienen, die Belange des Stadtgrüns besser zu kommunizieren und durchzusetzen. Das Konzept ist auf Basis der Arbeiten in dem vom Bunderministeriums für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit (BMU) und der Behörde für Umwelt und Energie der Freien und Hansestadt Hamburg (BUE) geförderten Forschungsprojektes "Stadtbäum im Klimawandel (SIK)" entstanden. Das zentrale Ziel des Entwicklungskonzeptes ist die Anpassung des Hamburger Bestandes der Stadtbäume an den Klimawandel. Das Konzept beinhaltet einen Vorschlag für ein Klimafolgen-Monitoring für Straßenbäume sowie die Entwicklung von Strategien und Maßnahmen zur Anpassung der Straßenbäume an den Klimawandel. Die Vulnerabilität (Verwundbarkeit) von Baumarten gegenüber Trockenstress wird auf Basis einer umfangreichen Datenerhebung bewertet. Weiterhin werden Instrumente identifiziert und systematisiert, um die Planungen und Maßnahmen zu implementieren. Im Rahmen des Vorhabens wurde ein interdisziplinärer regionaler Verbund „Stadtbäume im Klimawandel“ etabliert, in dem die grundlegenden Ergebnisse der Forschungsergebnisse und des Konzeptes diskutiert und reflektiert wurden. Das Konzept wurde mit modellhaftem Charakter für den Straßenbaumbestand Hamburgs erarbeitet, so dass eine Übertragbarkeit auf andere Räume in Hamburg aber auch andere Städte in Deutschland grundsätzlich möglich wird.

Hinweis zum Urheberrecht

Für Dokumente, die in elektronischer Form über Datenenetze angeboten werden, gilt uneingeschränkt das Urheberrechtsgesetz (UrhG). Insbesondere gilt:

Einzelne Vervielfältigungen, z.B. Kopien und Ausdrucke, dürfen nur zum privaten und sonstigen eigenen Gebrauch angefertigt werden (Paragraph 53 Urheberrecht). Die Herstellung und Verbreitung von weiteren Reproduktionen ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Urhebers gestattet.

Der Benutzer ist für die Einhaltung der Rechtsvorschriften selbst verantwortlich und kann bei Mißbrauch haftbar gemacht werden.