AVANTPARK – draußen *urban* angeeignet

Weitere Beteiligte (Hrsg. etc.): Kosok, Lisa (Hg.), Niemann, Kerstin (Hg.), Ruhkopf, Melcher (Hg.)

URN urn:nbn:de:gbv:1373-opus-5036
URL
Dokumentart: Journal (Komplette Ausgabe eines Zeitschriftenheftes)
Institut: Kultur der Metropole
ISBN: 978-3-941722-93-4
Sprache: Deutsch
Erstellungsjahr: 2019
Publikationsdatum:
SWD-Schlagwörter: Freizeit , Kultur , Kulturwissenschaften , Ethnologie , Park , Stadt , Stadtforschung , Soziologie , Stadtsoziologie , Grün , Vergnügen
DDC-Sachgruppe: Sozialwissenschaften, Soziologie, Anthropologie

Kurzfassung auf Deutsch:

Städte wachsen unaufhaltsam, Mieten steigen, Plätze und Freiräume werden knapp. Zwischen Studium, Nine-to-fi ve-Jobs oder der ständigen Erreichbarkeit steigt die Sehnsucht nach Alltagsausbrüchen, Erholung im Grünen und echter Freizeit inmitten der Hektik der Stadt. Unser Magazin, die AVANTPARK, wirft einen vielseitigen Blick auf Hamburger Parks - mal klassisch, mal um die Ecke gedacht. Sie gibt Anstöße für die Aneignung der Stadt als Freizeitraum und hinterfragt gegenwärtiges und zukünftiges Konfl iktpotential zwischen Freizeit, Arbeit und Wohnen. In unterschiedlichen Formaten nimmt sich die AVANTPARK den gesellschaftlichen Bedürfnissen nach Erholung, Ausgelassenheit und Adrenalin an. Die Redaktion dieses Magazins hat sich aus einer Gruppe Studierender des Studiengangs Kultur der Metropole zusammengefunden, um den Versuch zu wagen, Themen der Urbanistik aus ihren unterschiedlichen Perspektiven zu erzählen, zu erklären und im Konkreten zu erkunden.

Hinweis zum Urheberrecht

Für Dokumente, die in elektronischer Form über Datenenetze angeboten werden, gilt uneingeschränkt das Urheberrechtsgesetz (UrhG). Insbesondere gilt:

Einzelne Vervielfältigungen, z.B. Kopien und Ausdrucke, dürfen nur zum privaten und sonstigen eigenen Gebrauch angefertigt werden (Paragraph 53 Urheberrecht). Die Herstellung und Verbreitung von weiteren Reproduktionen ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Urhebers gestattet.

Der Benutzer ist für die Einhaltung der Rechtsvorschriften selbst verantwortlich und kann bei Mißbrauch haftbar gemacht werden.