Informelle Klimawandel-Governance : Instrumente der Information,Beteiligung und Kooperation zur Anpassung an den Klimawandel

; ;

URN urn:nbn:de:gbv:1373-opus-1312
URL
Dokumentart: ResearchPaper
Institut: Stadtplanung
Schriftenreihe: Neopolis working papers : urban and regional studies
Bandnummer: 15
ISBN: 978-3-941722-22-4
Sprache: Deutsch
Erstellungsjahr: 2014
Publikationsdatum:
SWD-Schlagwörter: Klimaänderung , Anpassung , Beteiligung , Kooperation
DDC-Sachgruppe: Landschaftsgestaltung, Raumplanung

Kurzfassung auf Deutsch:

Der vorliegende Text erschließt die Forschung und Praxis informeller Instrumenten zur Anpassung an den Klimawandel. Der Beitrag geht der Fragestellung nach, welche informellen Instrumente in der wissenschaftlichen Literatur diskutiert bzw. in der Praxis bereits angewendet werden. Daran anschließend stellt sich die Frage, welchen Beitrag diese Instrumente zur Anpassung an den Klimawandel leisten sollen. Zur Klärung dieser Fragen werden zunächst zentrale begriffliche Grundlagen erläutert. Darauf aufbauend wird eine Typologie informeller Instrumente vorgestellt. Mit Hilfe dieser Typologie werden Beispiele informeller Instrumente aus dem Bereich der Anpassung an den Klimawandel aus angewandten Forschungsprojekten sowie der Verwaltungs- bzw. Managementpraxis systematisiert und erläutert. Der Beitrag schließt mit einem Fazit, das die zentrale Fragestellung vor dem Hintergrund der Literaturauswertung reflektiert und weiteren Forschungsbedarf aufzeigt.

Hinweis zum Urheberrecht

Für Dokumente, die in elektronischer Form über Datenenetze angeboten werden, gilt uneingeschränkt das Urheberrechtsgesetz (UrhG). Insbesondere gilt:

Einzelne Vervielfältigungen, z.B. Kopien und Ausdrucke, dürfen nur zum privaten und sonstigen eigenen Gebrauch angefertigt werden (Paragraph 53 Urheberrecht). Die Herstellung und Verbreitung von weiteren Reproduktionen ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Urhebers gestattet.

Der Benutzer ist für die Einhaltung der Rechtsvorschriften selbst verantwortlich und kann bei Mißbrauch haftbar gemacht werden.