Herstellung und Charakterisierung wellenlängenselektiver organischer Feldeffekttransistoren

URN urn:nbn:de:gbv:705-opus-10868
URL
Dokumentart: Dissertation
Institut: Lehrstuhl: Elektronik
Fakultät: Fakultät Elektrotechnik
Hauptberichter: Göbel, H. Prof. Dr.-Ing.
Sprache: Deutsch
Tag der mündlichen Prüfung: 22.06.2007
Erstellungsjahr: 2007
Publikationsdatum:
Freie Schlagwörter (Deutsch): Wellenlängenselektive organische Feldeffekttransistoren , farbstoffdotierte organische Halbleiter , physikalisch basiertes OEFT-Modell
DDC-Sachgruppe: Ingenieurwissenschaften

Kurzfassung auf Deutsch:

Die vorliegende Arbeit beschreibt die Herstellung, die Charakterisierung und die Modellierung von organischen Feldeffekttransistoren mit wellenlängenselektiven Eigenschaften. Bei dem neuartigen Experimentalansatz wurde der Ladungsträgertransfer von den Dopanten, den Farbstoffen Cumarin 6, Nil Rot und Oxazin 1, zum Polymer Poly(3-hexylthiophen) gezielt eingesetzt. Die Fotoempfindlichkeit dieser Produkte ist mit anderen organischen Fototransistoren vergleichbar bzw. teilweise sogar höher als bei Fototransistoren mit undotierten Halbleitern. Eine Modellierung wurde in Anlehnung an die Shockley-Gleichungen entwickelt, die den Stromfluss in Abhängigkeit der Lichtwellenlängen und der Lichtintensität quantifizieren.

Hinweis zum Urheberrecht

Für Dokumente, die in elektronischer Form über Datenenetze angeboten werden, gilt uneingeschränkt das Urheberrechtsgesetz (UrhG). Insbesondere gilt:

Einzelne Vervielfältigungen, z.B. Kopien und Ausdrucke, dürfen nur zum privaten und sonstigen eigenen Gebrauch angefertigt werden (Paragraph 53 Urheberrecht). Die Herstellung und Verbreitung von weiteren Reproduktionen ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Urhebers gestattet.

Der Benutzer ist für die Einhaltung der Rechtsvorschriften selbst verantwortlich und kann bei Mißbrauch haftbar gemacht werden.