Media Markets with Habit Formation

URN urn:nbn:de:gbv:705-opus-1332
URL
Dokumentart: ResearchPaper
Institut: Institut für Theoretische Volkswirtschaftslehre
Schriftenreihe: Diskussionspapier / Helmut-Schmidt-Universität / Fächergruppe Volkswirtschaftslehre
Bandnummer: 5
Sprache: Englisch
Erstellungsjahr: 2003
Publikationsdatum:
Bemerkung: Volltextzugang nur innerhalb des Campusnetzes der HSU
DDC-Sachgruppe: Wirtschaft

Kurzfassung auf Englisch:

The aim of this paper is to analyse the pricing behaviour of print media firms when consumption on reader markets is addictive or habituated. However, not only the reader but also the advertising market has to be considered by a publisher optimising profits. Because print media markets are highly concentrated a monopoly-monopoly model is built, where both markets are of monopolistic structure. Moreover, a monopoly-duopoly model is considered, where only the reader market is monopolistic but the advertising market is of duopolistic structure. To compare the results from the models regarding habit effects, simple static models are presented as a benchmark.

Hinweis zum Urheberrecht

Für Dokumente, die in elektronischer Form über Datenenetze angeboten werden, gilt uneingeschränkt das Urheberrechtsgesetz (UrhG). Insbesondere gilt:

Einzelne Vervielfältigungen, z.B. Kopien und Ausdrucke, dürfen nur zum privaten und sonstigen eigenen Gebrauch angefertigt werden (Paragraph 53 Urheberrecht). Die Herstellung und Verbreitung von weiteren Reproduktionen ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Urhebers gestattet.

Der Benutzer ist für die Einhaltung der Rechtsvorschriften selbst verantwortlich und kann bei Mißbrauch haftbar gemacht werden.