Die Preispolitik als Wettbewerbswaffe in der Marktwirtschaft

URL
Dokumentart: ResearchPaper
Institut 1: Fakultät Wirtschafts- und Sozialwissenschaften/Allgemein
Institut 2: Institut für betriebswirtschaftliche Steuerlehre
Schriftenreihe: Arbeitspapier / Institut für Marketing, Universität der Bundeswehr Hamburg
Bandnummer: 2
Sprache: Deutsch
Erstellungsjahr: 1981
Publikationsdatum:
Bemerkung: Volltextzugang nur innerhalb des Campusnetzes der HSU
Originalveröffentlichung: (1981)
SWD-Schlagwörter: Preispolitik , Marktwirtschaft , Preiswettbewerb
DDC-Sachgruppe: Wirtschaft

Kurzfassung auf Deutsch:

Unter dem Titel Preispolitik soll die Frage, welchen Stellenwert dem Preiswettbewerb in einer Marktwirtschaft zukommt, welche Funktionen er erfüllt und wie gut ihm das gelingt, beantwortet werden. Weiter steht zur Diskussion, in welchen Formen sich dieser Preiswettbewerb abspielen kann und darf. Diese Fragen werden unter wettbewerbspolitischen und verdrängungspolitischen Aspekten betrachtet.

Hinweis zum Urheberrecht

Für Dokumente, die in elektronischer Form über Datenenetze angeboten werden, gilt uneingeschränkt das Urheberrechtsgesetz (UrhG). Insbesondere gilt:

Einzelne Vervielfältigungen, z.B. Kopien und Ausdrucke, dürfen nur zum privaten und sonstigen eigenen Gebrauch angefertigt werden (Paragraph 53 Urheberrecht). Die Herstellung und Verbreitung von weiteren Reproduktionen ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Urhebers gestattet.

Der Benutzer ist für die Einhaltung der Rechtsvorschriften selbst verantwortlich und kann bei Mißbrauch haftbar gemacht werden.