Ungereimtheiten der traditionell in Deutschland vorherrschenden Rechtfertigungsansätze für das Ehegattensplitting

URN urn:nbn:de:gbv:705-opus-20488
URL
Dokumentart: ResearchPaper
Institut: Institut für Finanzwissenschaft
Schriftenreihe: Diskussionspapier / Helmut-Schmidt-Universität / Fächergruppe Volkswirtschaftslehre
Bandnummer: 93
Sprache: Deutsch
Erstellungsjahr: 2009
Publikationsdatum:
Bemerkung: Volltextzugang nur innerhalb des Campusnetzes der HSU
SWD-Schlagwörter: Einkommensteuer , Ehegattenbesteuerung
Freie Schlagwörter (Deutsch): Ehegattensplitting , Splittingrechtfertigung , Globaleinkommensbesteuerung
DDC-Sachgruppe: Wirtschaft

Hinweis zum Urheberrecht

Für Dokumente, die in elektronischer Form über Datenenetze angeboten werden, gilt uneingeschränkt das Urheberrechtsgesetz (UrhG). Insbesondere gilt:

Einzelne Vervielfältigungen, z.B. Kopien und Ausdrucke, dürfen nur zum privaten und sonstigen eigenen Gebrauch angefertigt werden (Paragraph 53 Urheberrecht). Die Herstellung und Verbreitung von weiteren Reproduktionen ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Urhebers gestattet.

Der Benutzer ist für die Einhaltung der Rechtsvorschriften selbst verantwortlich und kann bei Mißbrauch haftbar gemacht werden.