OFDM-basierte MIMO-Kanalmessungen mit verschiedenen Antennen

URN urn:nbn:de:gbv:705-opus-26644
URL
Dokumentart: Dissertation
Institut: Lehrstuhl: Allgemeine Nachrichtentechnik
Fakultät: Fakultät Elektrotechnik
Hauptberichter: Zölzer, Udo (Prof. Dr.-Ing.)
Sprache: Deutsch
Tag der mündlichen Prüfung: 18.08.2010
Erstellungsjahr: 2010
Publikationsdatum:
SWD-Schlagwörter: MIMO , WDM , Flugzeug
Freie Schlagwörter (Englisch): indoor , PAPR
DDC-Sachgruppe: Ingenieurwissenschaften

Kurzfassung auf Deutsch:

Die vorliegende Arbeit befasst sich mit der Messung und Auswertung von Funkkanälen moderner Mehrantennen-Funksysteme (engl. multiple input multiple output, kurz MIMO). Hierbei werden MIMO-Übertragungen im inneren eines Flugzeugs und einer gewöhnlichen Büroumgebung durchgeführt. Anhand einiger Kenngrößen des Funkkanals wird der Einfluss der Flugzeugkabine auf die MIMO-Funkübertragung im Vergleich zur Büro-Umgebung bewertet. Der Funkkanal wird im Frequenzbereich unter Verwendung von Pilotsequenzen und des „Orthogonal Frequency Division Multiplexing“-Verfahrens (OFDM) ermittelt. Das verwendete MIMO-System wird detailliert vorgestellt. Danach wird auf die verwendeten Algorithmen eingegangen und Techniken zur Reduktion des Crest-Faktors in MIMO-OFDM-Systemen werden untersucht. Im Weiteren werden die Ergebnisse der Kanalmessungen vorgestellt und diskutiert. Die Arbeit endet mit einer kurzen Zusammenfassung der Ergebnisse.

Hinweis zum Urheberrecht

Für Dokumente, die in elektronischer Form über Datenenetze angeboten werden, gilt uneingeschränkt das Urheberrechtsgesetz (UrhG). Insbesondere gilt:

Einzelne Vervielfältigungen, z.B. Kopien und Ausdrucke, dürfen nur zum privaten und sonstigen eigenen Gebrauch angefertigt werden (Paragraph 53 Urheberrecht). Die Herstellung und Verbreitung von weiteren Reproduktionen ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Urhebers gestattet.

Der Benutzer ist für die Einhaltung der Rechtsvorschriften selbst verantwortlich und kann bei Mißbrauch haftbar gemacht werden.