Modell oder Irrtum? : Bildungspolitik und Bildungssituation der dänischen und nationalfriesischen Minderheiten in Südschleswig

URL
Dokumentart: ResearchPaper
Institut: Institut für Allgemeine Erziehungswissenschaft
Schriftenreihe: Beiträge aus dem Fachbereich Pädagogik
Bandnummer: 1991, 2
Sprache: Deutsch
Erstellungsjahr: 1992
Publikationsdatum:
Bemerkung: Volltextzugang nur innerhalb des Campusnetzes der HSU
SWD-Schlagwörter: Bildungspolitik , Minderheiten , Dänemark , Friesland
DDC-Sachgruppe: Erziehung, Schul- und Bildungswesen

Kurzfassung auf Deutsch:

m Landesteil Schleswig existieren im nördlichen Teil des Bundeslandes Schleswig-Holstein zwei nationale Minderheiten: die Dänen und die Nationalen Friesen. Die vorliegende Darstellung gibt eine Begriffsbestimmung der "nationalen Minderheit" und stellt die juristischen, weltanschaulichen und politischen Voraussetzungen minoritärer Bildungspolitik, sowie die derzeitige faktische rechtliche, politische und linguistische Situation an den Schulen der beiden Minderheiten dar. Abschließend wird u.a. die These von der Modellhaftigkeit der Region in bezug auf die Situation der minderheitseigenen Bildungspolitik im deutsch-dänischen Grenzland auf eine mögliche Vorbildfunktion untersucht. Dieser Beitrag versteht sich als Beitrag zu einem Gesamtkonzept europäischer Bildungspolitik für Minderheitenkulturen und -sprachen.

Hinweis zum Urheberrecht

Für Dokumente, die in elektronischer Form über Datenenetze angeboten werden, gilt uneingeschränkt das Urheberrechtsgesetz (UrhG). Insbesondere gilt:

Einzelne Vervielfältigungen, z.B. Kopien und Ausdrucke, dürfen nur zum privaten und sonstigen eigenen Gebrauch angefertigt werden (Paragraph 53 Urheberrecht). Die Herstellung und Verbreitung von weiteren Reproduktionen ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Urhebers gestattet.

Der Benutzer ist für die Einhaltung der Rechtsvorschriften selbst verantwortlich und kann bei Mißbrauch haftbar gemacht werden.