Die Wirkung von Verkaufsförderungsmaßnahmen auf den Verkaufserfolg einer Zeitschrift

; ;

URL
Dokumentart: ResearchPaper
Institut: Institut für Personal und Arbeit
Schriftenreihe: Diskussionsbeitrag des Instituts für Marketing / Helmut-Schmidt-Universität, Institut für Marketing
Bandnummer: 2
Sprache: Deutsch
Erstellungsjahr: 2006
Publikationsdatum:
Bemerkung: Volltextzugang nur innerhalb des Campusnetzes der HSU
SWD-Schlagwörter: Verkaufserfolg , Zeitschrift , Marketing
Freie Schlagwörter (Deutsch): Verkaufsförderungsmaßnahme
DDC-Sachgruppe: Wirtschaft

Kurzfassung auf Deutsch:

Der Markt für Publikumszeitschriften ist mit über 1.600 unterschiedlichen Zeitschriften und der damit vielfach verbundenen inhaltlichen Austauschbarkeit der Titel durch einen hohen Konkurrenzdruck gekennzeichnet. Um die Aufmerksamkeit der Konsumenten zu gewinnen, setzen die Zeitschriftenverlage daher im hohen Maße auf den Einsatz von Verkaufsförderungsmaßnahmen. Diese unterliegen jedoch aufgrund der gesetzlichen Rahmenbedingungen und des speziellen Vertriebssystems für Zeitschriften einigen Beschränkungen, weshalb im Wesentlichen Werbung sowie Produktzugaben (bei Zeitschriften zumeist Extra genannt) zum Einsatz kommen. Der Erfolg dieser Verkaufsförderungsmaßnahmen sowie der Einfluss von Marketingmaßnahmen seitens der unmittelbaren Konkurrenztitel sind jedoch nicht immer eindeutig und wurden bisher noch nicht systematisch untersucht. Daher wurde ihre Wirkung in Kooperation mit dem Hamburger Jahreszeiten Verlag am Beispiel der Frauenzeitschrift Für Sie untersucht. Hierzu wurden die Verkaufszahlen sowie die eingesetzten Marketinginstrumente der Jahre 2002 bis 2005 statistisch aufbereitet und untersucht.

Hinweis zum Urheberrecht

Für Dokumente, die in elektronischer Form über Datenenetze angeboten werden, gilt uneingeschränkt das Urheberrechtsgesetz (UrhG). Insbesondere gilt:

Einzelne Vervielfältigungen, z.B. Kopien und Ausdrucke, dürfen nur zum privaten und sonstigen eigenen Gebrauch angefertigt werden (Paragraph 53 Urheberrecht). Die Herstellung und Verbreitung von weiteren Reproduktionen ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Urhebers gestattet.

Der Benutzer ist für die Einhaltung der Rechtsvorschriften selbst verantwortlich und kann bei Mißbrauch haftbar gemacht werden.