Herstellung, Optimierung und numerische Simulation von Polymer-Leuchtdioden mit Natriumstearat als Elektroneninjektor

Fabrication, optimization and numerical simulation of polymer light emitting diodes with sodium stearate as electron injector

URN urn:nbn:de:gbv:705-opus-31830
URL
Dokumentart: Dissertation
Institut: Lehrstuhl: Elektronik
Fakultät: Fakultät Elektrotechnik
Hauptberichter: Univ.-Prof. Dr.-Ing. Holger Göbel
Sprache: Deutsch
Tag der mündlichen Prüfung: 22.12.2017
Erstellungsjahr: 2018
Publikationsdatum:
SWD-Schlagwörter: OLED , Tunneleffekt , Simulation
Freie Schlagwörter (Deutsch): Natriumstearat , Elektroneninjektor
Freie Schlagwörter (Englisch): Sodium stearate , Electron injection
DDC-Sachgruppe: Ingenieurwissenschaften

Kurzfassung auf Deutsch:

Die vorliegende Arbeit beschäftigt sich mit der Herstellung, der Optimierung sowie mit der numerischen Simulation von Polymer-OLEDs, bei denen Natriumstearat als alternativer Elektroneninjektor fungiert. Gegenüber der standardmäßig eingesetzten, anorganischen und toxischen Substanz Lithiumfluorid besitzt Natriumstearat den Vorteil, sowohl organisch als auch ungiftig zu sein, denn im Zeitalter der Massenproduktion elektronischer Geräte gewinnt die Umweltverträglichkeit der verwendeten Materialien zunehmend an Bedeutung. Die Optimierung der hergestellten OLEDs erfolgt u.a. mit Hilfe von Bauteilsimulationen. Weil sich kommerzielle Simulatoren für diesen Zweck aufgrund der besonderen Injektionseigenschaften von Natriumstearat als ungeeignet erwiesen, wird im Rahmen dieser Arbeit ein Simulationsprogramm entwickelt und verwendet, welches speziell auf die Eigenschaften der untersuchten Leuchtdioden zugeschnitten ist.

Kurzfassung auf Englisch:

This thesis deals with the fabrication, optimization and numerical simulation of polymer light-emitting diodes using sodium stearate as an alternative electron injector. In contrast to lithium fluoride, the most popular electron injector, sodium stearate has the advantage to be an organic and non-toxic material, since in the era of mass production and throw-away electronics, the environmental safety of the utilized materials is an important concern. Device simulations are used to optimize the fabricated OLEDs. Due to the special injection properties of sodium stearate, commercial simulators turned out to be not suitable for this purpose. Thus, in this thesis, a simulation program is developed, which fits the requirements and characteristics of the investigated devices.

Hinweis zum Urheberrecht

Für Dokumente, die in elektronischer Form über Datenenetze angeboten werden, gilt uneingeschränkt das Urheberrechtsgesetz (UrhG). Insbesondere gilt:

Einzelne Vervielfältigungen, z.B. Kopien und Ausdrucke, dürfen nur zum privaten und sonstigen eigenen Gebrauch angefertigt werden (Paragraph 53 Urheberrecht). Die Herstellung und Verbreitung von weiteren Reproduktionen ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Urhebers gestattet.

Der Benutzer ist für die Einhaltung der Rechtsvorschriften selbst verantwortlich und kann bei Mißbrauch haftbar gemacht werden.