Ökonomische und gesellschaftliche Auswirkungen von Application Stores unter Einbeziehung des Mikropolis Modells

URN urn:nbn:de:gbv:18-228-7-1642
URL
Dokumentart: Diplomarbeit, Magisterarbeit
Sprache: Deutsch
Erstellungsjahr: 2010
Publikationsdatum:
Freie Schlagwörter (Deutsch): Application Store , App , Mikropolis-Modell , Gesellschaft , Technikfolgenabschätzung
Freie Schlagwörter (Englisch): Application Store , App , Mikropolis Modell , Gesellschaft, Technology Assessment
DDC-Sachgruppe: Informatik
BK - Klassifikation: 54.08

Kurzfassung auf Deutsch:

Diese Diplomarbeit geht der Frage nach, welche ökönomischen und gesellschaftlichen Auswirkungen sich aus Application-Stores. Der große Erfolg von Smartphones und der auf ihnen genutzten Anwendungen ("Apps") hat zu einem Durchbruch bei der mobilen Nutzung des Internets geführt. Den theoretischen Hintergrund und das methodische Vorgehen in dieser Arbeit liefern das Mikropolis-Modell und die Technikfolgenabschätzung. Aus der Untersuchung der Strategien der App-Store-Betreiber werden drei Zukunftsszenarien abgeleitet und diskutiert. Gesellschaftliche Auswirkungen werden in den Bereichen Arbeitswelt und Freizeit betrachtet. Abschließend wird aufgezeigt, welche Konsequenzen sich aus den Applications Stores für das Mikropolis-Modell ergeben.

Hinweis zum Urherberrecht

Für Dokumente, die in elektronischer Form über Datenenetze angeboten werden, gilt uneingeschränkt das Urheberrechtsgesetz (UrhG). Insbesondere gilt:

Einzelne Vervielfältigungen, z.B. Kopien und Ausdrucke, dürfen nur zum privaten und sonstigen eigenen Gebrauch angefertigt werden (Paragraph 53 Urheberrecht). Die Herstellung und Verbreitung von weiteren Reproduktionen ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Urhebers gestattet.

Der Benutzer ist für die Einhaltung der Rechtsvorschriften selbst verantwortlich und kann bei Mißbrauch haftbar gemacht werden.