Worldwide Work – Befragungsstudie zu Chancen, Risiken, Motivation und Zufriedenheit im Lebensalltag digitaler Nomaden

URL
Dokumentart: Bachelor Thesis
Institut: Department Information
Sprache: Deutsch
Erstellungsjahr: 2018
Publikationsdatum:
SWD-Schlagwörter: Motivation , Facebook , Zufriedenheit , Digitale Revolution
DDC-Sachgruppe: Sozialwissenschaften, Soziologie, Anthropologie

Kurzfassung auf Deutsch:

Digitale Nomaden sind ein Phänomen des heutigen, technologischen Zeitalters. Die vorliegende Arbeit soll einen Einblick in den Lebensalltag von digitalen Nomaden im Hinblick auf die Motivation, Vor- sowie Nachteile und die allgemeine Zufriedenheit geben. Ziel der Arbeit ist es, mithilfe des Vergleichs von drei verschiedenen Altersgruppen, Unterschiede sowie Gemeinsamkeiten dieses Lebensstils in unterschiedlichen Lebensabschnitten herauszufinden und mit den erlangten Ergebnissen vier aufgestellte Hypothesen zu belegen oder widerlegen. Der Arbeit liegt eine Online- Umfrage zugrunde, deren Zielgruppe digitale Nomaden sind und dessen Fokus auf den genannten Aspekten liegt. Im ersten Teil der Arbeit werden die für das Thema nötigen Begriffe definiert und die Lebensweise von digitalen Nomaden analysiert. Dies schließt die Motivation, die ein Individuum dazu bewegt, dem digitalen Nomadentum nachzugehen, sowie jeweils acht Chancen und Risiken dieses Lebensstils mit ein. Mithilfe von geeigneter Literatur sowie Internetquellen wird in diesem Teil der Arbeit ein Grundverständnis gegenüber der Thematik aufgebaut. Der zweite Teil der Arbeit widmet sich der durchgeführten Online-Befragung sowie deren Auswertung. Dazu wurden 97 digitale Nomaden aus aller Welt zu den Gewohnheiten ihres Alltags befragt. Die Auswertung der Umfrageergebnisse gibt Aufschluss über demographische Daten sowie Arbeits- und Reisegewohnheiten der Teilnehmer, die Gewichtung von Vor- und Nachteilen in ihrem Lebensalltag sowie eine Einschätzung der allgemeinen Zufriedenheit von digitalen Nomaden. Mithilfe der Ergebnisse können am Ende der Arbeit zwei der aufgestellten Hypothesen belegt und die verbleibenden zwei Hypothesen zum Teil belegt bzw. widerlegt werden. Die vorliegende Arbeit bietet einen Einblick in die Thematik von digitalen Nomaden und schafft eine Grundlage für zukünftige Forschung. Es können zum einen bereits behandelte Aspekte noch tiefgreifender bearbeitet und zum anderen neue Themengebiete wie die Arbeitsweise von digitalen Nomaden erforscht werden. Aufgrund des aktuellen technologischen Bezugs bleibt der Forschungsbedarf dieser Thematik in Zukunft bestehen.

Hinweis zum Urheberrecht

Für Dokumente, die in elektronischer Form über Datenenetze angeboten werden, gilt uneingeschränkt das Urheberrechtsgesetz (UrhG). Insbesondere gilt:

Einzelne Vervielfältigungen, z.B. Kopien und Ausdrucke, dürfen nur zum privaten und sonstigen eigenen Gebrauch angefertigt werden (Paragraph 53 Urheberrecht). Die Herstellung und Verbreitung von weiteren Reproduktionen ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Urhebers gestattet.

Der Benutzer ist für die Einhaltung der Rechtsvorschriften selbst verantwortlich und kann bei Mißbrauch haftbar gemacht werden.