Städtische Wasserräume als Urbane Commons : Eine analytische Forschung im Hamburger Billeraum

URN urn:nbn:de:gbv:1373-opus-5381
URL
Dokumentart: Bachelor Thesis
Institut: Stadtplanung
Sprache: Deutsch
Erstellungsjahr: 2019
Publikationsdatum:
SWD-Schlagwörter: Stadtentwicklung, Hamburg, Stadtforschung
DDC-Sachgruppe: Landschaftsgestaltung, Raumplanung

Kurzfassung auf Deutsch:

Diese planungstheoretischen Fragen liefern derweil die Grundlagefür die vorliegende Arbeit, die sich mit den Wasserflächen des Bille-Raums im Hamburger Osten, unweit des geografischen Zentrums der Hansestadt, auseinandersetzt. Durch diese Lage steht der Untersuchungsraum inmitten des 2014 vom Senat veröffentlichten Zukunftsbildes für große Teile des Hamburger Ostens: Stromaufwärts an Elbe und Bille . Ehe diese Entwicklung intensiv vorangetrieben wird, möchte die Arbeit den Raum und dessen ansässige Akteure genauer untersuchen. Der Wasserraum, der aus der Bille selbst, einem großen aufgestockten Wasserbecken und einigen Kanälen besteht, wird im Folgenden eindrucksvoll dargestellt.

Hinweis zum Urheberrecht

Für Dokumente, die in elektronischer Form über Datenenetze angeboten werden, gilt uneingeschränkt das Urheberrechtsgesetz (UrhG). Insbesondere gilt:

Einzelne Vervielfältigungen, z.B. Kopien und Ausdrucke, dürfen nur zum privaten und sonstigen eigenen Gebrauch angefertigt werden (Paragraph 53 Urheberrecht). Die Herstellung und Verbreitung von weiteren Reproduktionen ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Urhebers gestattet.

Der Benutzer ist für die Einhaltung der Rechtsvorschriften selbst verantwortlich und kann bei Mißbrauch haftbar gemacht werden.